Adventureland (2009)

Adventureland (2009)

James hat keine Kohle fürs Studium und muss in einem abgehalfterten Vergnügungspark jobben. Dort lernt er nicht nur wertvolle Lektionen fürs Leben, sondern auch Em kennen. Und die verdreht dem schüchternen Jüngling mächtig den Kopf. Nur fehlt ihm der Mut, das Ganze auch richtig zu lenken.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
107 Minuten
Produktion
2009
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 02:28

Liebe an der Chilbi

James hat keine Kohle fürs Studium und muss in einem abgehalfterten Vergnügungspark jobben. Dort lernt er nicht nur wertvolle Lektionen fürs Leben, sondern auch Em kennen. Und die verdreht dem schüchternen Jüngling mächtig den Kopf. Nur fehlt ihm der Mut, das Ganze auch richtig zu lenken.

Red-Band-Trailer zu "Paul"

Seth Rogen als unanständiges Alien.

Kommentare Total: 2

Honor

Mein Fazit in Kurzfassung: "Superbad" merkt man ziemlich heraus. Die Machart ist meiner Meinung nach ziemlich ähnlich. Greg Mottola hat gute Ideen und setzt sie relativ einfach aber ansprechend um. Die Story ist mal etwas Anderes, aber nicht unbedingt überdurchschnittlich gut. Die Schaupspieler sind gut gewählt; ich persönlich hatte das Gefühl, dass Kristen Stewart sehr gut mit Jesse Eisenberg harmonierte. Sie passt mir auch besser als Normalo, statt des Vampir-Mädchens. Trotzdem wirkt sie auf mich in Adventureland, wie auch in Twilight ziemlich ähnlich. Deprimiert, unsicher, eigensinnig, verletzlich, etwas verschlossen etc. Ich bin ziemlich unschlüssig, ob dies nun negativ oder vielleicht auch positiv gewertet werden kann.
Jesse Eisenberg hat für mich eine gute Leistung gebracht und auch alle sonstigen Darsteller bringen in diesen Film das gewisse Etwas hinein.

Einige Szenen sind doch etwas langgezogen und man wartet eigentlich immer auf ein Highlight, etwas Besonderes, was einem wieder etwas aus dem monotonen Spiel herausholt. Leider wartete ich bis zum Ende auf den Höhepunkt, welcher dann doch nicht eintraf.

Alles in Allem ein solider, aber auch durchschnittlicher Film, welchen es sich lohnt ihn wenigstens 1x zu schauen. 😄

[Editiert von Honor am 2010-06-26 21:21:09]

[Editiert von Honor am 2010-06-26 21:22:31]

muri

DVD-Review: Liebe an der Chilbi

Kommentar schreiben