ZuFallBringen (2008)

"Eine Geschichte ist dann zu Ende gedacht, wenn sie ihre schlimmst mögliche Wendung genommen hat". Frei nach diesem Zitat von Friedrich Dürrenmatt erzählt ZuFallBringen die Geschichte von vier Jugendlichen, die auf der Suche nach sich selbst sind. Frank (Philipp Kluckner) ist mit seiner kleinen Schwester aus den USA in die Schweiz zurückgekehrt. Er leidet an Depressionen und geht nur raus, um seine Schwester von der Schule abzuholen. Doch eines Tages taucht er dort nicht auf...


Unsere Kritiken

1.0 Stern 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: Schweiz 2008
Genre: Drama
Laufzeit: 92 Minuten

Kinostart: 30.10.2008
Verleih: MovieBiz GmbH

Regie: Dennis Ledergerber
Drehbuch: Dennis Ledergerber

Darsteller: Raphael Carlucci, Melanie Sauder, Ninian Green, Philipp Kluckner

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Jungfilmer auf dem Trip