Wanted (2008)

Wesley ist der typische Versager. Als er die aufregende Fox trifft und die ihm von seinem Vater, einem legendären Profikiller, erzählt, ändert sich sein Leben von Grund auf. Er soll bei der "Fraternity" die Ausbildung zum Killer machen und einen Abtrünnigen der Gruppe zur Strecke bringen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
110 Minuten
Produktion
, 2008
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 1 Deutsch, 02:17

Alle Trailer und Videos ansehen

Kleiner, gewalttätiger Matrix-Bruder auf Speed

Wesley ist der typische Versager. Als er die aufregende Fox trifft und die ihm von seinem Vater, einem legendären Profikiller, erzählt, ändert sich sein Leben von Grund auf. Er soll bei der "Fraternity" die Ausbildung zum Killer machen und einen Abtrünnigen der Gruppe zur Strecke bringen.

Kurvenschiessen leicht gemacht

Wesley ist der typische Versager. Als er die aufregende Fox trifft und die ihm von seinem Vater, einem legendären Profikiller, erzählt, ändert sich sein Leben von Grund auf. Er soll bei der "Fraternity" die Ausbildung zum Killer machen und einen Abtrünnigen der Gruppe zur Strecke bringen.

Ist Pennywise ein netter Clown? Das "It Chapter 2"-Interview mit James McAvoy

Interview

Wir trafen den schottischen Star in London und sprachen mit ihm über Stephen-King-Bücher und darüber, ob er von Pennwise-Darsteller Bill Skarsgard spezielle Geschenke bekommen hat.

Disney will "Maleficent 2"

760 Millionen Dollar hat das düstere Märchen mit Angelina Jolie in der Hauptrolle eingespielt. Klar, dass man da auf Seiten von Disney nun ein Sequel möchte. Doch möchte dies auch Angelina Jolie?

Chris Pratt spielt den Star-Lord in "Guardians Of The Galaxy"

Die nächste Marvel Superheldengruppe soll im August 2014 in die Kinos kommen. Jetzt wurde ihr Anführer gecastet - es ist der Star aus der TV-Serie "Parks And Recreation".

"Abraham Lincoln: Vampire Hunter": Neuer Trailer und Interviews

Einer der wohl schrägsten Filme des Jahres hat einen neuen Trailer. Zudem fand mit den Darstellern und dem Regisseur ein Live Chat statt. Das Beste daraus seht ihr bei uns.

Terminator 5 von Universal?

Das Studio scheint Interesse an den Rechten zu haben und hat schon einen Regisseur parat.

Benjamin Walker ist Vampirjäger Abraham Lincoln

Die Suche nach dem Hauptdarsteller für Abraham Lincoln: Vampire Hunter ist damit beendet.

Fassbender ist Magneto!

Die Rolle von "Magneto" in "X-Men: First Class" wurde nun scheinbar definitiv besetzt.

Jungspund als Professor X?

Patrick Stewart scheint nicht mehr den Professor Xavier zu geben. Ein junger Brite folgt.

Angelina Jolie steigt aus!

"Wanted" war ein Erfolg für Angelina Jolie. Im zweiten Teil mag sie nicht mehr mittun.

James McAvoy spielt Ian Fleming

Das Leben des Mannes hinter James Bond wird verfilmt.

Jolie als Killerin?

In der Fortsetzung von "Wanted" soll Angelina Jolie auch wieder rumballern.

MTV-Kids lieben Twilight

Mit fünf Popcornbechern war die Vampir-Schnulze der Abräumer bei den MTV Movie Awards

Moby Dick erhält eine Neufassung

Der Russe, der uns "Wanted" brachte, plant einen neuen und modernisierten "Moby Dick".

Cruise raus, Jolie rein

Für einen neuen Actionfilm ersetzt Angelina Jolie Tom Cruise. Obs was nützt?

Morgan Freeman verunfallt

Der Hollywoodstar liegt nach einem Autocrash im Spital.

Wall-E räumt ab!

Der neueste Film aus dem Hause Pixar kommt an den amerikanischen Kinokassen gut an.

Russische Trilogien haben nur zwei Teile

Wenn Amerika ruft, vergessen russische Filmemacher, dass sie eigentlich noch Arbeit hätten

Kommentare Total: 70

VesperLynd89

Ich dachte erst, dass Wanted einer dieser typischen Ballerfilmchen ist, die im Prinzip keine Handlung haben und nur von einer "Ich-hau-dich-um"-Szene zur nächsten hecheln. Da ich an den Film keine besonders grosse Erwartungen gestellt hatte, war ich dann umso mehr überrascht, dass der Film a) sehrwohl eine Handlung hat und b) nicht so schlecht wie gedacht war.

Der Film hat sogar einen Wendepunkt (ich liebe überraschende Wendepunkte und Szenen, die man anfangs nicht hat kommen sehen). Die Kampfszenen - egal welcher Art - sind super aufgemacht und durch Zeitlupe oder spezielle Kameraführung ein optischer Knaller.

Natürlich könnte man argumentieren, dass einige Dinge in diesem Film total unrealistisch sind:

Spoiler zum Lesen Text markieren

Zum Beispiel, dass man mit Kugeln um die Ecke schiessen kann. Oder, dass man nicht bei einer 360-Grad-Drehung in ein Auto einsteigen kann. Oder, dass man einen Zugunfall aus der Höhe überlebt.

Aber: Was solls? Der Film ist Kopf-aus-Kino vom Feinsten.

James McAvoy spielt seine Rolle gut, man nimmt ihm die Transformation ab. Erstaunlich was aus einem Faun aus Die Chroniken von Narnia alles werden kann...
Abzüge gibt es für den knochigen Körper von Angelina Jolie, bei der man sich ständig wundert, wie sie mit ihren dünnen Ärmchen die grossen Waffen halten kann. Es sollte nicht nur einen Magersuchtspolizei an Laufstegen, sondern auch an Filmsets geben! Die Frau ist schliesslich für viele Frauen das Mass aller Dinge.

daw

Netter Actionfilm mit einer Story der etwas anderen Art. Hat mir doch recht gut gefallen...

lutzefutz

DAS nenn ich mal ein WAHRHAFTIGES KUGELBALLET! Juuuuuhuuuuuiiiiiiiiii!😏

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen