WALL·E (2008)

Wall-E - der Letzte räumt die Erde auf

"Hoi, ich bin Nr. 5!"

Vor 700 Jahren haben die Menschen den Planeten Erde verlassen. Seitdem cruisen sie in riesigen Schiffen durch das All, werden immer fetter, Roboter übernehmen ihre Arbeiten und auf dem Heimatplaneten regiert der Müll. Zwar wurden Aufräumroboter geschickt, aber von denen ist nur noch einer übrig. Ein kleines Kerlchen namens Wall-E ("Waste-Allocation-Load-Lifter-Earth-Class") müht sich dort unten ab, schaufelt Abfall in seinen Bauch, produziert Würfel und stapelt diese aufeinander. Immer bei ihm eine kleine Schabe, die durch nichts kaputtzumachen ist.


Unsere Kritiken

5.5 Sterne 

» Filmkritik

5.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Wall-E - der Letzte räumt die Erde auf
Französischer Titel: Wall-E

Drehort: USA 2008
Genres: Animation, Abenteuer, Familienfilm, Romanze, Sci-Fi
Laufzeit: 98 Minuten

Kinostart: 25.09.2008
Verleih: Walt Disney Studios Schweiz

Regie: Andrew Stanton
Drehbuch: Andrew Stanton, Pete Docter, Jim Reardon
Musik: Thomas Newman

Darsteller: Ben Burtt, Elissa Knight, Jeff Garlin, Fred Willard, MacInTalk, John Ratzenberger, Kathy Najimy, Sigourney Weaver, Lori Alan, Bob Bergen, John Cygan, Pete Docter, Paul Eiding, Donald Fullilove, Teresa Ganzel, Jess Harnell, Sherry Lynn, Mickie McGowan, Laraine Newman, Teddy Newton

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

45 Kommentare

» Filmkritik: To Infinity...And Beyond!

nette idee und wirklich mal was anderes, der film funktioniert auch ohne viele worte ziemlich gut. leider is nicht gerade viel fleisch am knochen, rein storytechnisch gesehen wird nicht wirklich viel geboten.

Musste mir gerade noch ca. 8 Seiten Latein-Wörter einprägen und habe mir dabei den WALL·E-Soundtrack angehört. Das Ding ist entspannend und wunderschön zugleich! Wunderbare Arbeitsuntermalung. :-)

Zitat V8 Power (2008-10-21 13:17:54)

erinnert an die Studges

stooges heissen die jungs...

Ein Film, den ich gern mit meiner Freundin anguckte ... und sie sich am Anfang natürlich dagegen wehrte: Scheiss Roboterfilm! ;) Doch sie war nach 5 Minuten hin und weg vom süssen WALL-E und klar, als frisch verliebtes Päärchen macht so ein Film gleich mehr Spass. ;) Also ist das nicht ganz objektiv, aber der Film ist super! Genial animiert, der Slapstick ist wirklich witzig (wenn auch WALL-E ein wenig oft eins abbekommt... erinnert an die Studges) und es hat einfach Herz. Die Gangart ändert sich natürlich auf dem Schiff und da fragt man sich, ob dies nicht ein wunderbarer Kurzfilm über WALL-E gewesen wäre. Nun ja, auf dem Schiff verliert sich der Humor etwas und die Menschen... naja! Die Message DAHINTER war natürlich realistisch und von Pixar nicht gewohnt. Deswegen gute 5 Sterne für WALL-E

PS: Ratatouille war ja wohl lahm! =D