Synecdoche, New York (2008)

Synecdoche, New York (2008)

Theaterregisseur Caden Cotard mietet sich für sein neustes Stück ein riesiges leerstehendes ehemaliges Kaufhaus mitten in New York. Nach und nach bastelt er darin eine Nachbildung der realen Welt mit Darstellern, die darin ein fiktionales Leben leben. Schon bald leidet Caden unter Realitätsverlust.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
124 Minuten
Produktion
2008
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 02:45

Äs isch emal än Mah gsi...

Theaterregisseur Caden Cotard mietet sich für sein neustes Stück ein riesiges leerstehendes ehemaliges Kaufhaus mitten in New York. Nach und nach bastelt er darin eine Nachbildung der realen Welt mit Darstellern, die darin ein fiktionales Leben leben. Schon bald leidet Caden unter Realitätsverlust.

Von Charlie Kaufman («Eternal Sunshine of the Spotless Mind»): Erster Trailer zu «I'm Thinking of Ending Things»

Netflix

Der Spezialist für schräge, aber äusserst intelligente Filme ist zurück! In Kaufmans neuester Regiearbeit beginnt eine von Jessie Buckley gespielte Frau ihr ganzes Leben zu hinterfragen.

Sind dies die besten Filme des 21. Jahrhunderts?

Nicht nur wir mögen Listen, sondern auch die BBC. Sie liess 177 Filmkriker über die besten Filme des neuen Jahrtausends abstimmen. Auf Platz eins landete "Mulholland Drive" von David Lynch.

Glitzer und Glamour mit Indy und Che

Cannes, das wichtigste Filmfestival der Welt, gab das diesjährige Line-Up bekannt.

Kommentare Total: 4

ale

Mich hat der Film deprimiert. Ich fand ihn gut, hatte danach aber echt schlechte Laune. Da hat mir Eternal Sunshine wesentlich mehr zugesagt, sofern man den Film überhaupt vergleichen kann.

El Chupanebrey

Faszinierender Film mit tollen Darstellern (vor allem Philip Seymour Hoffman) und einem exzellenten Drehbuch. Wurde gegen Ende aber doch etwas zu labyrinthisch für meinen Geschmack. Dennoch muss ich mir Synecdoche, New York sicher noch mindestens einmal ansehen, um ihm wirklich richtig aufnehmen zu können.
So gibst für den Moment vorsichtige 4.5 Sterne.

woc

Du hast es es richtig ausgedrückt. Es geht um so vieles in diesem Film. Ich glaube mehr Worte müsste man abschliessend darüber gar nicht verlieren. Ich finde, es ist nicht unbedingt Charlies bestes Drehbuch denn es verwirrt sehr schnell und man muss sich achten, eben nicht jeden Dialog und jede Szene zu analysieren. Einfach gehen lassen und abtauchen in die einsame Welt eines einsamen Mannes. That's it.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen