Step Up 2: The Streets (2008)

Step Up to the Streets

Wo bleibt das Tütü?

Die rebellische Andie West (Briana Evigan) hat eine grosse Leidenschaft: das Tanzen. Diese lebt sie in der Dance Crew "The 410" aus. Gemeinsam trainieren sie jeden Tag hart um beim berühmt-berüchtigten Underground Dance Battle "The Streets" zu siegen. Als Andie jedoch Ärger mit ihrer Pflegemutter kriegt, weil sie ständig die Schule schwänzt, setzt sich ein alter Bekannter für sie ein und verschafft ihr ein Vortanzen bei der Maryland School of Arts.


Unsere Kritiken

3.0 Sterne 

» Filmkritik

3.5 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Step Up to the Streets
Französischer Titel: Sexy Dance 2

Drehort: USA 2008
Genres: Drama, Musik, Romanze
Laufzeit: 98 Minuten

Kinostart: 13.03.2008
Verleih: Universal Pictures Schweiz

Regie: Jon M. Chu
Drehbuch: Toni Ann Johnson, Karen Barna, Duane Adler (Charaktere)
Musik: Aaron Zigman

Darsteller: Briana Evigan, Robert Hoffman, Adam G. Sevani, Cassie, Danielle Polanco, Christopher Scott, Mari Koda, Janelle Cambridge, Luis Rosado, Harry Shum Jr., LaJon Dantzler, Telisha Shaw, Black Thomas, Kmel Howell, Jeff 'Rapid' Ogle, Donnie 'Crumbs' Counts, Ebone Johnson, Rynan 'Rainen' Paguio, James 'Cricket' Colter, Alison Faulk

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

12 Kommentare

» Filmkritik: Tanzen bis zum Umfallen

Merci...

Zitat little_crazy_girl (2008-03-23 19:17:18)

Ich finde den Film sehr gut gemacht,
spanned, fesselnd ich freue mich schon
auf die DVD!|-)Wann kommt diese eigentlich
raus?? Weis das jemand? Warte auf eine
Antwort...

Liebe Grüsse Tanja (little_crazy_girl)


Ca. Oktober 2008.

Hugs to you,
Karate-Girl :-|

Ich finde den Film sehr gut gemacht,
spanned, fesselnd ich freue mich schon
auf die DVD!|-)Wann kommt diese eigentlich
raus?? Weis das jemand? Warte auf eine
Antwort...

Liebe Grüsse Tanja (little_crazy_girl)

Nix gegen Tanzfilme, aber hier hätten sie echt die spezifischen Szenen aneinanderschneiden können und das Ganze mit Musik untermalt als Kurzfilm präsentieren können.

Tanz geht in Ordnung, die Choreos sind sehr gut und die Tänzer sexy, dass man Minderheitskomplexe bekommt. Trotzdem wird Step up 2 the Streets als "Spielfilm" in den Kinos gezeigt und von dem "spielen" sieht man wahrlich wenig. Leider.

Lustig aber, dass der (deutsch synchronisierte) Film am letzten Donnerstag die Massen von Teens ins Kino lockte und ich bei den (originalsprachigen) Spiderwick Chronicles ALLEINE im Abaton sitzen durfte. ;-p

Danke für das!