The Happening (2008)

Und die heutigen Gewinnzahlen sind...

Im Central Park in New York sitzen zwei Fräuleins auf einer Parkbank. Die vielen Menschen laufen an ihnen vorbei, Hunde trotten ihren Herrchen hinterher, ein paar Kids spielen irgendwo auf der Wiese. Plötzlich durchbricht ein Schrei die Idylle. Eine der Damen dreht sich um und entdeckt, dass alle Passanten plötzlich stehen bleiben und keinen Muskel mehr zucken. Auch ihre Kollegin auf der Parkbank verhält sich komisch. Zumal sie sich ihre Haarnadel grad selber in den Hals stösst.


Unsere Kritiken

1.0 Stern 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Französischer Titel: Phénomènes

Drehorte: USA, Indien, Frankreich 2008
Genres: Sci-Fi, Thriller
Laufzeit: 91 Minuten

Kinostart: 12.06.2008
Verleih: 20th Century Fox

Regie: M. Night Shyamalan
Drehbuch: M. Night Shyamalan
Musik: James Newton Howard

Darsteller: Mark Wahlberg, Zooey Deschanel, John Leguizamo, Ashlyn Sanchez, Betty Buckley, Spencer Breslin, Robert Bailey Jr., Frank Collison, Jeremy Strong, Alan Ruck, Victoria Clark, M. Night Shyamalan, Alison Folland, Kristen Connolly, Cornell Womack, Curtis McClarin, Robert Lenzi, Derege Harding, Kerry O'Malley, Shayna Levine

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

46 Kommentare

Habe es endlich auch mal geschafft diesen Film zu schauen aber nur weil er grad auf Teleclub gelaufen ist und ich nichts besseres zu tun hatte.

Mein Gott bin ich froh, dass ich für den Film kein Geld ausgegeben habe. Ich habe glaub noch selten zuvor so eine schlechte schauspielerische Leistung von allen Beteiligten gesehen und die Story ist doch einfach nur noch lächerlich. Auweh als Mark Wahlberg dann mit der Plastikpflanze sprach wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen soll, irgendwie musste ich zuerst ein bisschen grinsen aber dann schämte ich mich irgendwie grad, sehr seltsames gefühl hehe.

Ich bin eigentlich ein grosser Fan von Shyamalan aber das hier war nichts, gar nichts. Ich muss grad wieder schmunzeln wenn ich an eine der dämlichsten Szenen der Filmgeschichte denken muss, eben wie Mark mit der Pflanze im Haus redet... ^^

eindeutig besser als erwartet.

wirklich interessante ausgangslage, aber was dann draus wird, ist nicht wirklich spannend, auch wenn es einige gute szenen hat.

Ich war fasziniert von der Idee des Films. Die Umsetzung fand ich auch gut. Der Spannungsaufbau und die "apokalyptische" Atmosphäre (mal ganz anders) konnten gut überzeugen.
Zwar gibt es kleinere Logiklöcher, aber im Grossen und Ganzen ists ganz akzeptabel.