The Curious Case of Benjamin Button (2008)

The Curious Case of Benjamin Button (2008)

Der seltsame Fall des Benjamin Button

Benjamin kommt mit den Körpermerkmalen eines greisen Mannes auf die Welt. Von seinem entsetzten Vater auf die Treppe eines Altersheims gelegt, nimmt dessen Wirtschafterin Queenie das Findelkind auf, und zieht es gross. Dabei passiert seltsames: Benjamin wird von Jahr zu Jahr gesünder und jünger...

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
166 Minuten
Produktion
2008
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 3 Deutsch, 02:18

Alle Trailer und Videos ansehen

Im Rückwärtsgang durchs Leben

Benjamin kommt mit den Körpermerkmalen eines greisen Mannes auf die Welt. Von seinem entsetzten Vater auf die Treppe eines Altersheims gelegt, nimmt dessen Wirtschafterin Queenie das Findelkind auf, und zieht es gross. Dabei passiert seltsames: Benjamin wird von Jahr zu Jahr gesünder und jünger...

Verkehrte Welt

Benjamin kommt mit den Körpermerkmalen eines greisen Mannes auf die Welt. Von seinem entsetzten Vater auf die Treppe eines Altersheims gelegt, nimmt dessen Wirtschafterin Queenie das Findelkind auf, und zieht es gross. Dabei passiert seltsames: Benjamin wird von Jahr zu Jahr gesünder und jünger...

"World War Z"-Sequel kommt - Drehstart im Sommer 2019

Das hat aber lange gedauert: Seit 2017 David Fincher zum Regisseur des zweiten "World War Z"-Film ernannt wurde, hat man vom Projekt nichts mehr gehört. Nun kommt wieder Bewegung in die Sache.

Übernimmt David Fincher die Regie beim "World War Z"-Sequel?

Erst wurde der angekündigte Kinostart der Zombie-Blockbuster-Fortsetzung wieder vom Kalender gestrichen, nun soll's doch weitergehen mit den Untoten - und das vielleicht mit einem Hammer-Regisseur.

"Forrest Gump"-Drehbuchautor schreibt "Dune"-Remake

Das wird ja immer besser: Nachdem die Produzenten den gefeierten Denis Villeneuve ("Arrival") für den Regieposten gewinnen konnten, wird nun ein Oscarpreisträger das Drehbuch schreiben.

Übernimmt David Fincher die Regie beim "World War Z"-Sequel?

Brad Pitt versucht nun schon seit fast drei Jahren, eine Fortsetzung zu seinem Zombie-Blockbuster auf die Beine zu stellen. Kann er nun mit Fincher einen alten Bekannten für das Projekt gewinnen?

Jamie Foxx wird zu Mike Tyson

Das wirklich filmreife Leben des ehemaligen Boxers kommt auf die Leinwand. Mittels Tricktechnik soll Oscarpreisträger Foxx dabei so viele Karrierestationen wie nur möglich nachspielen.

Der Drachenbändiger: Die kuriose Welt des David Fincher

Fincher lädt seit 20 Jahren stetig in sein Lebkuchenhaus ein - und darin wird nicht nur Süsses serviert. Sein neuster Coup, "The Girl With The Dragon Tattoo", startet heute in den Schweizer Kinos.

Holmes-Gegenspieler Moriarty gefunden

Der Engländer Jared Harris wird im zweiten Teil von Sherlock Holmes den Bösewicht spielen.

Oscar für Avatar?

Die Academy gibt die Halbfinalisten für die Sparte besten Special Effects bekannt.

MTV-Kids lieben Twilight

Mit fünf Popcornbechern war die Vampir-Schnulze der Abräumer bei den MTV Movie Awards

The Oscar went to...

Der grosse Gewinner der diesjährigen Oscars heisst Slumdog Millionaire

Schräges vor den Oscars

Die kleine und schönen Geschichtchen im Vorfeld der Oscars sind eröffnet.

Und die Nominierten sind....

Die Nominationen für die Oscars wurden heute bekanntgegeben

BAFTA gib Nominationen bekannt

Slumdog Millionaire und Benjamin Button in der Pole-Position

Eastwood zeigts mal wieder allen

Wenn Altmeister Clint Eastwood einen Film dreht, dann haben streitende Bräute keine Chance

Brad Pitt auf der Suche

Brad Pitt ziehts an den Amazonas, wo er eine geheimnisvolle Stadt suchen will.

"Wall-E" for Oscar?

Der kleine Roboter soll gepusht werden, dass er sich den Oscar für den besten Film holt.

Kommentare Total: 21

lafrecciablu

Zitat ebe (2009-02-22 21:11:28)

Und noch ein Wort zu den Maskenbildnern: Jaa, schon beeindruckend, was sie mit Pitt und Blanchett gemacht haben. Offensichtlich scheinen aber dabei die Nebenfiguren vergessen gegangen zu sein, ist es doch vergleichsweise lächerlich, wie beispielsweise Benjamins Vater oder seine Adoptivmutter mit einigen aufgepappten Falten bzw. grauen Haaren auf älter getrimmt wurden.

fand ich auch seltsam. war das make-up-budget aufgebraucht?
die machart des films ist sicherlich auf höchstem niveau - alle achtung. doch die filmfigur benjamin war mir einfach zu undurchsichtig und mit der zeit einfach langweilig. zudem stimmte für mich die chemie pitt/blanchett nicht wirklich. langsam zweifle ich an blanchett's talent oder war sie hier einfach nur fehl am platz? eine grossartige inszenierung, ein paar grossartig berührende szenen. doch einmal gesehen ist genug für ein weilchen...

muri

Filmkritik: Verkehrte Welt

ebe

Möchte hier niemandem in die Suppe spucken oder die Vorfreude auf die Oscar-Nacht vergällen, doch für mich war dieser Film primär eine unendlich lange Maskenbildner-Orgie. Obwohl ich zugegebenermassen Fitzgeralds Vorlage noch nicht gelesen habe, vermute ich dennoch, der Mann würde sich im Grabe umdrehen, würde er sehen, was Hollywood aus seiner Kurzgeschichte gemacht hat. Eine honigsüsse Liebesschmonzette mit maximalem Kitschfaktor nämlich, triefend vor Plattitüden und Kalenderblatt-Weisheiten.

Einige Szenen (wie beispielsweise die Liebesglück-Szenen auf dem Segelboot) könnten einem drittklassigen Liebesfilm entstammen. Andere Szenen, wie die bereits oben diskutierte Taxi-Unfall-Szene, sind zwar hübsch gemacht, passen aber stilistisch überhaupt nicht zum Rest des Filmes und wirken, als ob Fincher eben mal kurz noch demonstrieren wollte, was er alles so draufhat.

Und noch ein Wort zu den Maskenbildnern: Jaa, schon beeindruckend, was sie mit Pitt und Blanchett gemacht haben. Offensichtlich scheinen aber dabei die Nebenfiguren vergessen gegangen zu sein, ist es doch vergleichsweise lächerlich, wie beispielsweise Benjamins Vater oder seine Adoptivmutter mit einigen aufgepappten Falten bzw. grauen Haaren auf älter getrimmt wurden.

Sorry Guys and Girls, aber ich geh jetzt gleich meine Tipps im Goldmänner-Toto revidieren, streiche diesen Film überall raus und hoffe, die Academy hat für einmal den gleichen Geschmack wie ich. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt... 😃

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen