The Chaser - Chugyeogja (2008)

The Chaser - Chugyeogja (2008)

Ein zum Zuhälter mutierter Ex-Cop sucht einen verschwundenen "Schützling" und kommt dabei einem Serienmörder auf die Spur. Er hat nur wenige Stunden Zeit, um die Unglückliche aus dem herrenlosen Haus zu befreien, in dem sie festgehalten wird.

The Chaser ist eine gelungene Gratwanderung zwischen Thriller und Komödie, die es schafft, die Nerven derZuschauer mit ständigen Wendepunkten zu strapazieren - wie der koreanische Genrefilm so oft in letzter Zeit.Teuflisch temporeich führt uns der Film Noir an den Fersen von Gangstern und Bullen durch die Gassen von Seoul und spielt dabei geschickt mit den Codes des Serial-Killer-Films: Es geht hier nicht um die Intelligenz des Mörders, sondern um die burleske Inkompetenz der Polizei. [NIFFF]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
125 Minuten
Produktion
2008
Kinostart
- Verleiher: Mont-Blanc
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Nach dem Oscar-Triumph von «Parasite»: Die elf besten südkoreanischen Filme seit dem Jahr 2000

Outnow's Eleven

Südkorea produziert schon lange tolle Filme. Nach dem Oscar-Triumph von «Parasite» scheint es nun auch die ganze Welt mitbekommen zu haben. In diesem Zusammenhang hätten wir da ein paar Filmtipps.

Vorfreude: Die 11 meisterwarteten Filme vom Cannes-Filmfestival 2016

Outnow's Eleven

Ab dem kommenden Mittwoch ist wieder alles, was in der Filmwelt Rang und Namen hat, an der Croisette. Natürlich sind auch wir vor Ort und freuen uns im Vorfeld besonders auf diese elf Filme.