Die Geschichte vom Brandner Kaspar (2008)

Die Geschichte vom Brandner Kaspar (2008)

Der Brandner Kaspar lebt mit seiner Enkelin Nannerl in den Bergen von Bayern. Als ihn der Tod besucht und mitnehmen will, schlägt der schlaue Kaspar jedoch mit Hilfe von Kirschgeist und einem gezinkten Kartenspiel ein paar zusätzliche Jahre raus, was beide in Schwierigkeiten bringt.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
105 Minuten
Produktion
2008
Kinostart
- Verleiher: Rialto
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 01:29

Alle Trailer und Videos ansehen

Kruzifix nomal!

Der Brandner Kaspar lebt mit seiner Enkelin Nannerl in den Bergen von Bayern. Als ihn der Tod besucht und mitnehmen will, schlägt der schlaue Kaspar jedoch mit Hilfe von Kirschgeist und einem gezinkten Kartenspiel ein paar zusätzliche Jahre raus, was beide in Schwierigkeiten bringt.

Bully verklagt Bully!

Michael "Bully" Herbig möchte das Computerspiel von Rockstar Games verbieten

Kommentare Total: 2

El Chupanebrey

"Des 6. Gebot is doch a Empfehlung und ka Dogma!"

Die Geschichte vom Brandner Kaspar - ein typisch bayrischer Film. Weisswürste werden verdrückt, Bier wird gekippt und schön Boarisch geredet wird auch. Der Film hat zwar einige kleine Schwierigkeiten bei der Exposition, ist aber nie langweilig und steigert sich im zweiten Teil immer mehr und wird immer abstruser. Die Szenen bei Michael und Petrus (Höhepunkt: Die Beichte vom Boanlkramer 😄😄) seien hier speziell erwähnt.
Franz-Xaver Kroetz und Michael "Bully" Herbig harmonieren prächtig miteinander und letzterer spielt so herrlich übertrieben, dass es eine wahre Freude ist. Aber auch Kroetz agiert sehr gut und gefällt mit seiner bayrischen Art.
Technisch gesehen ist der Film etwas vorsintflutlich geworden, was ihm aber auch einen gewissen Charme verleiht.

Fazit: Die Geschichte vom Brandner Kaspar ist ein unterhaltsamer Streifen, der mit sehr guten Darstellern und einer lustigen Geschichte überzeugt. Wie muri schon sagte: Des passt scho!

4,5 Sterne

Ausführlichere Kritik

[Editiert von El Chupanebrey am 2009-03-31 20:11:26]

muri

Filmkritik: Kruzifix nomal!

Kommentar schreiben