Ballast (2008)

Der stille Lawrence (Micheal J. Smith Sr.) wohnt zusammen mit seinem Zwillingsbruder in einem Haus, inmitten des Mississippi-Deltas. Sein Bruder hat die Trennung von seiner Frau Marlee (Tarra Riggs) nie verkraftet und beendet sein Leben mit einer Überdosis Schlaftabletten. Lawrence findet ihn und begeht in seiner psychischen Ohnmacht ebenfalls einen Suizidversuch, kann aber vom Nachbar gerettet werden.

Einige Wochen später ist Lawrence zurück im nun leeren Haus und lebt ein Leben bar jeder Perspektive. Weder den Shop seines Bruders will er weiter führen, noch sonst mit irgendeinem Menschen etwas zu tun haben.

Marlee wohnt auf der anderen Seite des Flusses mit ihrem zwölfjährigen Sohn James (JimMyron Ross). Sie arbeitet hart, um sich und ihren Sohn einigermassen durchzubringen. Zu Hause ist sie kaum. James dagegen weiss nicht, was er mit der Zeit anfangen soll. Im Bestreben Anschluss zu finden trifft er sich mit älteren Jugendlichen, die ihn jedoch als Drogenlieferer ausnützen und ihn erpressen wollen. Marlee erfährt davon. Ein Anschlag auf sie und James zwingt sie zum Handeln: Zusammen ziehen sie ins Haus neben Lawrence. Für beide ist es eine widerwillige Entscheidung, denn das Verhältnis zu ihm ist zerrüttet. Als Marlee ihren Job verliert, hat sie aber keine andere Wahl, als Lawrence zu fragen, ob sie den Shop ihres Ex-Mannes weiterführen kann. [uas/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
96 Minuten
Produktion
2008
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 01:48