Australia (2008)

Australia (2008)

Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs reist die britische Aristokratin Lady Sarah Ashley nach Australien, um die Ranch ihres Mannes in Besitz zu nehmen. Sie verliebt sich in einen raubeinigen Viehtreiber, mit dessen Hilfe sie ihre Rinderherde durch das unwegsame Outback gen Norden treibt.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , ,
Laufzeit
165 Minuten
Produktion
, , 2008
Kinostart
, , - Verleiher: Fox
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Teaser 2 Deutsch, 01:39

Alle Trailer und Videos ansehen

Abenteuer und Romantik als Lebensstil

Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs reist die britische Aristokratin Lady Sarah Ashley nach Australien, um die Ranch ihres Mannes in Besitz zu nehmen. Sie verliebt sich in einen raubeinigen Viehtreiber, mit dessen Hilfe sie ihre Rinderherde durch das unwegsame Outback gen Norden treibt.

Tragik in Down Under

Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs reist die britische Aristokratin Lady Sarah Ashley nach Australien, um die Ranch ihres Mannes in Besitz zu nehmen. Sie verliebt sich in einen raubeinigen Viehtreiber, mit dessen Hilfe sie ihre Rinderherde durch das unwegsame Outback gen Norden treibt.

20 Jahre OutNow: Das war das Kinojahr 2009

20 Jahre OutNow

An «Avatar» gab es am Ende von 2009 kein Vorbeikommen - dafür kam dann aber ein paar Monate später Kathryn Bigelow mit ihrem «The Hurt Locker» an dem Blockbuster von James Cameron vorbei.

Viele schöne Mädchen und einige Probleme

Matthew Goode spielt die Hauptrolle in Burning Man

Pattinson verführt Kidman

Robert Pattinson schläft sich hoch und soll auch Nicole Kidman beglücken. Im Film dänk!

Wolverine will singen

Hugh Jackman will Musicals auf die Leinwand bringen. Fertig mit Action und Kawumm?

Nicole Kidman und das Digeridoo

Am Samstag hat sie auf dem Instrument geblasen und in Australien wird dagegen protestiert.

Der Tag an dem die US-Kinokassen stillstanden.

An den US-Kinocharts hat sich was getan und ein bleicher Ausserirdischer ist on Top.

Es Weihnachtet noch immer

Der Weihnachtsfilm "Four Christmases" beherrscht weiterhin die US-Kinocharts.

Weihnachten an den Kinokassen

Die erste Weihnachtskomödie der Saison ist da. Und steht bereits zuoberst in den Charts.

"Wall-E" for Oscar?

Der kleine Roboter soll gepusht werden, dass er sich den Oscar für den besten Film holt.

Kleopatra - das Musical?

Steven Soderbergh plant ein Rockmusical über Kleopatra. Mit Catherine Zeta-Jones.

Its a Kid, Man!

Nicole Kidman ist am Montag zum ersten Mal Mutter geworden. Allen gehts wunderbar.

Kommentare Total: 17

Le-Chiffre

Der wahre Pluspunkt in diesem Film war die erste Stunde. Diese fand ich wirklich spannend und mitreissend. Gerade auch die Thematik mit den Abos ist aktuell und für uns Europäer interessant, weil unbekannt...

Die klare Minuspunkte sind dann das "Süssholz geraspel"... Kidman nervt nach einer Weile. Der Film hat vorallem gegen den Schluss zu viele Längen, schade!

Wegen der ersten Stunde runde ich hier auf 4 Sterne auf.

sj

Nach dem ersten Teil dachte ich schon das wars und war enttäuscht, doch dann startete der Film noch einmal durch. Leider ein bisschen viel Schwarz/Weiss färberei. Man weiss genau wer bös und wer der Gute ist. Das Overacting ist so gewallt und wird auch oft mit Musik unterstützt. Somit erinnert es zum Teil ein bisschen an ein Bühnentheater. Aber stören tut das nicht. Die Bilder sind genial, die Kulissen sehr schön und auch der Score überzeugt. Die Homage an The Wizard of Oz ist genial - auch wenn das Theme fast ein bisschen zu oft im Film vor kommt...

pb

ächz, was für ein triefender chrampf. die letzten 30 minuten sind kitsch pur, der beginn wäre gerade noch okay.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen