Die wilden Hühner und die Liebe (2007)

Die wilden Hühner und die Liebe (2007)

Sprotte (Michelle von Treuberg) ist ein Oberhuhn. Was alle normalen weiblichen Wesen als Beschimpfung empfinden würden, ist bei ihr eine Ehre. Sie leitet eine Girliegang, die sich wilde Hühner nennt - benannt nach den Stallbewohnern, die neben dem Wohnwagen wohnen, wo sich die Chick-Clique jeweils trifft. Als Anführerin einer Gruppe von Mädchen, die beginnen, ihre Bikinis mit Inhalt zu füllen, erlebt sie so einiges, was Dr. Sommer jeweils auch zu lesen bekommt. Kleinigkeiten wie der bevorstehende Englischtest und die Party bei den Jungs im Baumhaus, die dummerweise Ende Woche terminlich kollidieren. Aber auch grössere Problembrocken, die einem das Leben so stellt, wie ein leiblicher Vater, der nach jahrelanger Abwesenheit wieder auf der Matte steht, oder die Frage, ob Lesben auch bei der Hühner-Bande mitmachen dürfen. [rm/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
108 Minuten
Produktion
2007
Kinostart
- Verleiher: Rialto
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:18