Shaun the Sheep (2007)

Shaun the Sheep (2007 / Serie)

Shaun das Schaf

"While the cat's away, the mice will play" heisst es in einem englischen Sprichwort, das auf Shaun the Sheep adaptiert übersetzt werden könnte mit: Ist der Bauer aus dem Haus, lässt das Schaf die Sau raus. Der Bauer, das ist ein alleinstehender Mann mit stachelig-rotem Haarkranz um die Glatze und Brillengläsern so dick wie Flaschenböden. Seine Geschäfte führen den Tekkno-Fan mit rotgelocktem Brusthaar vielfach fort vom kleinen Bauernhof.

In des Bauers Abwesenheit übernimmt Schäferhund Bitzer das Kommando. Der herzensgute Köter mit mehr Verstand als sein ewig nuschelnder Herr und einer Leidenschaft für Tee und iPod sorgt dafür, dass dem Bauern verborgen bleibt, welch ungewöhnliche Schaftruppe er in seinem Besitz hat. Kein leichter Job für Bitzer, denn die Herde blöckender Vierbeiner ist lebhafter und eigensinniger als ein Sack Flöhe. Angeführt werden die wolligen Viecher vom Ober-Schlawiner Shaun.

Shaun ist möglicherweise ein bisschen zu clever für seine Gattung, so dass gesittetes Grasen seinen wachen Geist in keiner Weise befriedigt. Grund für Rambazamba findet Alpha-Schaf Shaun immer: Zum Beispiel, wenn Lämmchen Timmy spurlos verschwunden ist; oder die schnoddrigen Schweine die feinen Früchte ihres Apfelbaums nicht mit der Herde teilen wollen; oder Schlemmer-Schaf Shirleys Bauch so dick geworden ist, dass es beim Scheunentor kein Durchkommen mehr gibt... [rs/OutNow]

Regie
, , , , , , ,
Darsteller
, , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
7 Minuten
Produktion
2007
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Shaun the Sheep the Movie

Shaun, ein Schaf, macht seit Jahren die Kinderprogramme unsicher. Seine Kurzfilme sind genial und es verdient einen Langfilm. Nun haben sich die Aardman.Studios daran gemacht, diesen zu produzieren.