Lust, Caution - Se, jie (2007)

Lust, Caution - Se, jie (2007)

Gefahr und Begierde

Shanghai, 1938. Seit einem Jahr ist die Stadt von den Japanern besetzt. Durch das Mitwirken in einer Theatergruppe der Universität gerät die schöne junge Chinesin Wong (Wei Tang) in eine Gruppierung junger Leute, die mit ihren Aufführungen die Welt verändern möchte und sich gegen die verhassten Japaner auflehnt. Bald reicht blosses Theater nicht mehr: Die Gruppe beschliesst, den ranghohen Kollaborateur Mr. Yee (Tony Leung) zu töten. Als Köder soll dabei Wong herhalten.

So freundet sich Wong erst mit Yees Ehefrau (Joan Chen) an und wird deren Spiel- und Shoppinggefährtin. Es geht nicht lange und sie gewinnt die verstärkte Aufmerksamkeit von Mr. Yee. Sie versucht, ihn zu verführen und in die Falle zu locken. Doch das Unterfangen scheitert, denn Yee ist übervorsichtig - so vorsichtig, dass er sich nicht einmal ins Kino wagt: zu dunkel. Die Ereignisse überstürzen sich und Wong muss flüchten. Erst drei Jahre später erhält sie nochmals Gelegenheit, sich an Mr. Yee ranzumachen. Diesmal gelingt es ihr und sie wird seine Geliebte. Damit setzt sie sich grösster Gefahr aus - denn ihr neuer Liebhaber ist so eiskalt wie rücksichtslos... [ebe/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
157 Minuten
Produktion
, , 2007
Kinostart
, , - Verleiher: Elite
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 01:45

Das Löwen-Orakel 2009

Venedig 2009

Die Venedig-Crew von OutNow.CH wagt einen Blick in die Kristallkugel und sagt voraus, welcher Film aus welchen Gründen den begehrten Goldenen Löwen gewinnt - oder eben nicht...

Score of the Year 2007: Karei naru Ichizoku

Karei Naru Ichizoku wurde zur Filmmusik 2007 (Score of the Year) gewählt!

Keine Golden Globe Show

Streik der Drehbuchautoren verhindert die grosse Show der Golden Globes!

Der längste gewinnt

Venedig 2007

Am Filmfestival von Venedig wurden die Preisträger erkoren. Goldener Löwe für Ang Lee.

Die Löwen brüllen wieder

Venedig 2007

Die 64. Mostra Internazionale d'Arte Cinematografica wurde in Venedig eröffnet.

Nach den Erlebnissen vom Brokeback Mountain

Regisseur Ang Lee lässt die Schafhirte hinter sich und arbeitet an einem Thriller.

Kommentare Total: 2

sj

Nur kurz etwas zu den Sexszenen: Man sieht keine Geschlechtsteile, die Personen liegen halt einfach nicht mit BH und Unterhosen im Bett sondern man sieht den Liebesakt ohne die letzten Details. Ich für meinen Geschmack finde, dass ein Film dadurch stark an Glaubwürdigkeit gewinnt. Mir wirds jeweils schlecht wenn ich nach einer "One Night"-Sezen die Dame mit dem BH im Bett liegen sehe - das ist nun mal nicht realistisch.

Ebenfalls sehr interessant, die Sexszene war ein grosses Gesprächsthema. Die Szene in der mehrmals mit einem Messer auf einen Menschen eingestochen wird, der völlig geschockt umherirrt und davon laufen wird - wärend er weitere Stiche einstecken muss - wurde nie erwähnt. Schon bedänklich, dass Gewalt in Filmen völlig normal ist wärend das natürlichste immer noch ein Tabu ist.

ebe

Filmkritik: Gefährlicher Geliebter

Kommentar schreiben