Mr. Magorium's Wonder Emporium (2007)

Mr. Magoriums Wunderladen

Der hatte scharfes Chilli zum Zmittag

Er ist stolze 243 Jahre alt und doch noch ein Kind geblieben. Mr. Magorium (Dustin Hoffman) spielt für sein Leben gern und wo kann er das besser als im eigenen Spielzeugladen. Da Mr. Magorium kein durchschnittlicher und normaler Mensch ist, geht auch im Laden alles drunter und drüber. Die Magie des Meisters springt auf die Spielzeuge über und da bewegen sich Stoffpuppen, fliegen richtige Flugzeuge oder springen Gummibälle in x-facher Ausführung einfach so durch die Gegend. Ja, Mr. Magoriums Wonder Emporium ist das Paradies eines jeden Kindes.


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» Filmkritik

4.5 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Mr. Magoriums Wunderladen
Französischer Titel: Le Merveilleux emporium de M. Magorium

Drehorte: USA, Kanada 2007
Genres: Komödie, Familienfilm, Fantasy
Laufzeit: 93 Minuten

Kinostart: 20.12.2007
Verleih: Ascot Elite

Regie: Zach Helm
Drehbuch: Zach Helm
Musik: Alexandre Desplat, Aaron Zigman

Darsteller: Ted Ludzik, Natalie Portman, Zach Mills, Dustin Hoffman, Madalena Brancatella, Paula Boudreau, Mike Realba, Steve Whitmire, Liam Powley-Webster, Marcia Bennett, Jason Bateman, Oliver Masuda, Samantha Harvey, Jesse Bostick, Isaac Durnford, Daniyah Ysrayl, Rebecca Northan, Dash Grundy, Dylan Authors, Aidan Koper

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

10 Kommentare

Netter Kinderfilm, der seine Punkte mit einem schwachen Schluss und paar zu kitschigen Szenen verschenkt. Dafür gibt es zwischendurch richtig was zu lachen.

Es gibt Animationsfilme, die einfach nur für Kinder gemacht sind. Und es gibt welche, die für Kinder UND Erwachsene gemacht sind. Selbiges gilt auch für Kinderfilme im Allgemeinen.

Dustin Hoffmann ist herrlich schrullig und es macht wirklich Spass zuzusehen, wie er durch seinen Laden wuselt.
Da ich Natalie Portman an und für sich schon klasse finde, bin ich bei ihr wohl etwas voreingenommen. Trotzdem ist ihre schauspielerische Leistung nicht weniger schlecht.
Das Highlight des Films sind für mich aber die Szenen von Zack Mills und Jason Bateman , der im Film immer Mutant genannt wird, wahrscheinlich weil er im Verlauf des Films tatsächlich vom biederen Rechnungsprüfer zu einem spasshabenden Menschen mutiert. Die beiden sind einfach nur süüüüss und man möchte beide einfach nur knuddeln.

Ein super Film für die ganze Familie!

Portman herzig, Hoffman naja... Story ganz nett.

Hui, bei Mr. Magorium's Wonder Emporium hat man doch gleich wieder Lust, ein Kind zu sein, vor allem wenn Dustin Hoffman den Ladenbesitzer mimt. Da stört auch der manchmal aufkommende Kitsch nicht.
Fantasievoll, kunterbunt, lustig und herzerwärmend - mehr kann ich eigentlich nicht sagen. Ein überdurchschnittlicher Kinderfilm, nur leider fällt das Ende ein wenig ab. Doch das hat das Shakespeare-Zitat (wunderschöne Erklärung von Magorium...:-)) fast ganz wettgemacht.
4.5

[Editiert von El Chupanebrey am 2010-07-09 21:52:36]

» Filmkritik: Hereinspaziert!