Meet the Robinsons (2007)

Meet the Robinsons (2007)

Triff die Robinsons

Nach dem 124. resultatlosen Gespräch mit einem potentiellen Elternpaar merkt das Waisenkind Lewis, dass es langsam knapp wird mit seiner Adoption. Denn Kids, die älter als 13 sind, will ja keiner. Er tüftelt deshalb an einer Maschine, mit der man Erinnerungen wiederbeleben kann, um sich in die Nacht zurückzuversetzen, als ihn seine leibliche Mutter ausgesetzt hat. Nach einer Vielzahl von Nachtschichten, welche Goob, seinem Zimmergenossen im Waisenhaus, heftig zusetzen, schafft er es tatsächlich, so ein Ding zum Laufen zu bringen.

An einem Projekttag soll der Gedankenleser erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Wie bei so vielen seiner Experimente zuvor, geht Lewis' Präsentation aber auch diesmal in die Hosen. Ein geheimnisvoller Mann mit Melone hat die Maschine sabotiert. Vor diesem wurde Lewis zwar kurz zuvor noch gewarnt, aber er schlug die Hinweise eines gewissen Wilbur in den Wind. Spätestens als dieser aber von seiner Zeitmaschine erzählt, ist unser kleiner Erfinder Feuer und Flamme. Er reist mit Wilbur in die Zukunft, trifft dort auf die etwas gestörte Familie Robinson und lernt von ihr, dass er die Weltherrschaft der Killermelonen zu verhindern hat. Weil's ein Disneyfilm ist, sind damit weder Brüste Russ Meyer'schen Ausmasses, aber auch keine Früchte gemeint, sondern die schwarzen Hüte, die man in England früher trug. Ihr wisst schon, einer wie der von Pan Tau. [rm/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , ,
Laufzeit
95 Minuten
Produktion
2007
Kinostart
- Verleiher: Disney
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 01:36

Alle Trailer und Videos ansehen

Kommentare Total: 19

psg

Zitat El Chupanebrey (2007-10-15 17:52:45)
Zitat V8 Power (2007-10-15 00:34:02)

Einzig der Schluss war noch OK, dass der Hut das Böse in Person ist.

Ich geb nicht meinen Senf dazu (@ henker 😉), aber ich will bloss anmerken, dass sich hier ein Spoiler noch lohnen würde. 😊

Das ist nicht seinen Senf dazu geben, dass ist jemanden darauf hinweisen, dass er uns allen (die den Film nicht gesehen haben) eine gute Pointe verraten hat. Vielen Dank, V8 Power!

El Chupanebrey

Zitat V8 Power (2007-10-15 00:34:02)

Einzig der Schluss war noch OK, dass der Hut das Böse in Person ist.

Ich geb nicht meinen Senf dazu (@ henker 😉), aber ich will bloss anmerken, dass sich hier ein Spoiler noch lohnen würde. 😊

V8 Power

Ein gaaaanz platter und lahmer Streifen. Wirr erzählt und all die Charaktere in der Familie! Was für ein Schwachsinn! An keinen kann man sich gewöhnen und keiner hat ne wirkliche Funktion. Wo sind die Meisterwerke alter Schule: Lion King, The beauty & the beast, Das Dschungelbuch usw. ?? Einzig der Schluss war noch OK,

Spoiler zum Lesen Text markieren

dass der Hut das Böse in Person ist.

Den Rest hab ich knapp ertragen.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen