Juno (2007)

Juno ist schwanger. Beim Schmusestündchen mit ihrem Freund hats eingschlagen. Doch für ein Baby fühlt sich die junge Frau noch viel zu unreif, weshalb sie sich auf die Suche nach potenziellen Eltern macht, die ihr helfen können. Als sie ein Paar gefunden hat, beginnen die Probleme erst recht.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
96 Minuten
Produktion
2007
Kinostart
, , - Verleiher: Fox
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:00

Alle Trailer und Videos ansehen

Babies have Fingernails?

Juno ist schwanger. Beim Schmusestündchen mit ihrem Freund hats eingschlagen. Doch für ein Baby fühlt sich die junge Frau noch viel zu unreif, weshalb sie sich auf die Suche nach potenziellen Eltern macht, die ihr helfen können. Als sie ein Paar gefunden hat, beginnen die Probleme erst recht.

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Juno ist schwanger. Beim Schmusestündchen mit ihrem Freund hats eingschlagen. Doch für ein Baby fühlt sich die junge Frau noch viel zu unreif, weshalb sie sich auf die Suche nach potenziellen Eltern macht, die ihr helfen können. Als sie ein Paar gefunden hat, beginnen die Probleme erst recht.

20 Jahre OutNow: Das war das Kinojahr 2007

20 Jahre OutNow

2007: Eine Ratte zeigt es allen, die Simpsons kommen auf die Leinwand, Bruce Willis lässt Leute mal wieder langsam sterben, Javier Bardem hat eine komische Frisur und Spider-Man tanzt ganz seltsam.

Erster Teaser-Trailer zum neuen "Ghostbusters"-Film

Das kommt jetzt wirklich unerwartet. Erst gerade gestern kam die News, dass es einen neuen Geisterjäger-Film geben wird. Nun gibt es schon den ersten Trailer, welcher jedoch nicht viel enthüllt.

"The Front Runner" - Offizieller Trailer mit Hugh Jackman

Nach "The Greatest Showman" spielt Hugh Jackman diesmal den US-Politiker Gary Hart, der wegen eines Skandals im Rampenlicht steht. Biografisches Drama mit Starbesetzung von Regisseur Jason Reitman.

Simons meisterwartete Filme von 2018

Preview 2018

Rumkurvende Grossstädte, geheime Pokerrunden und sprechende Hunde - 2018 scheint wieder einmal ein wildes Filmjahr zu werden. Für Abwechslung wird jedenfalls gesorgt sein.

Das Leben am Bildschirm: Erster Trailer zum Ensemble-Drama "Men, Women & Children"

"Discover how little you know about the people you know". Jason Reitman zeigt mit einem riesigen Staraufgebot, wie sehr sich unser Zusammenleben mit dem Internet verändert hat.

"Ron Swanson" in "Lamb of God"

Nick Offerman, bekannt als "Ron Swanson" in der Sitcom "Parks and Recreation", wird in Diablo Codys "Lamb of God" dabei sein. Auch sonst kann sich der Komödiant kaum vor Angeboten retten.

Bennifer 2 wurde wieder Eltern!

Jennifer Garner und Ben Affleck dürfen die Geburt des zweiten Kindes verlauten lassen.

Pattinson im Vampir-Stress

Der Twilight-Star verzichtet auf seine Rolle im Indie-Film "Parts Per Billion"

Verstärkung für die Transformers

20 neue Roboter sollen im zweiten Teil der "Transformers" für noch mehr Action sorgen.

MTV Movie Awards wird Superbad

Die Komödie "Superbad" hat am meisten Nominationen für den MTV-Popcornbecher eingefahren.

Urzeit ist in!

Roland Emmerich beweist ein feines Näschen für die Kinokasse. Sein neuer Film ist Spitze!

And the Oscars went to...

No Country for Old Men gewinnt Oscar für den besten Film an den 80. Oscarverleihungen

Wer holt den Oscar

Das Tippen auf die Gewinner wird knifflig und die Show findet vielleicht gar nicht statt.

Keine Golden Globe Show

Streik der Drehbuchautoren verhindert die grosse Show der Golden Globes!

Kommentare Total: 30

sj

Das habe ich vorhin auf Filmstarts.de gelesen:

Es gibt wenig, das man "Juno" vorwerfen könnte. Allerdings gibt es ein Haar in der (deutschen) Suppe: Die deutsche Übersetzung und Synchronisation hinterlässt nicht immer den glücklichsten Eindruck. So lässt das Timing an manchen Stellen arg zu wünschen übrig und so manche Pointe verpufft im Ansatz. Wer also die Gelegenheit bekommt, sollte sich "Juno" unbedingt in der englischsprachigen Originalfassung anschauen und darf zu unserer Wertung dann mindestens noch einen Punkt hinzu addieren.

😮

Hätte nicht gedacht, dass die Pressevisionierungen in Deutschland synchronisiert laufen...

hazzboo

habe >juno< erst kürzlich wieder gesehn und muss sagen, dass er mir noch ebenso gut gefällt wie damals. eine herrliche tragikomödie über das wunder des lebens locker aufgearbeitet und für-jederman-zugänglich und so zu keinster sekunde langweilig. an manchen stellen musste ich unweigerlich an wes anderson denken, nicht wegen der typisch-charakteristischen kamerapositionen, sondern eher wegen den knallig-bunten farben die zum einsatz kommen, und irgendwie denk ich hat der film auch bisschen was von einem wes anderson, obwohl das tragik-element nicht so intensiv angewendet wird.

gargamel

netter kleiner film. gut geschrieben und gespielt. hat mir gut gefallen.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen