Autopiloten (2007)

Autopiloten (2007)

Autofahren wird mit dem Klimawandel immer mehr zum Akt der Zerstörung. Trotzdem wird im Film von Bastian Günther viel Zeit im Fahrzeug verbracht. Die Personen, die sie bewegen, haben ganz unterschiedliche Lebensgeschichten, die sich kurz auf den Schnellstrassen des Ruhrgebiets kreuzen.

Die bekannteste hat Georg (Walter Kreye) aufzuweisen, der Fussballtrainer des FC Schalke 04. Nach einigen Niederlagen hat er nur noch ein Spiel Gnadenfrist. Mit Schrecken bemerkt er, wie sich das ganze System in Zeiten der Erfolglosigkeit gegen ihn gewendet hat, und wie er das nicht mehr länger ertragen kann. Auch Heinz (Manfred Zapatka) hat diese Erfahrung gemacht. Einst sang er seine Schlagerlieder in ausverkauften Hallen. Heute trägt er ein Hörgerät und tritt in Kaufhäusern vor einer Handvoll übrig gebliebener Fans auf. Einsam und der alten Zeiten gedenkend, wünscht er sich nur eins: Sein altes Leben zurück.

Jörg (Charly Hübner) ist eigentlich verheiratet und hat ein Kind. Doch seine Reisen als Badewannen-Liftverkäufer missbraucht er für amouröse Abenteuer. Als das Geschäft schlecht läuft, und seine Affäre ein Treffen absägt, gerät er spätestens mit einem tätlichen Angriff aus der Bahn seines kleinkarierten Daseins. Einsam seine Runden dreht Dieter (Wolfram Koch), der als freischaffender Kameramann auf die Sensation wartet, die sich nicht einstellt will. Dieter liebt seinen Sohn, findet aber den Draht zu ihm nicht. Dafür ist er umso eifersüchtiger auf seine Ex-Frau Rita. [uas/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Laufzeit
106 Minuten
Produktion
, 2007
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Highway to Hell