28 Weeks Later (2007)

28 Weeks Later (2007)

28 Wochen später

Das Virus, das die Londoner dezimiert hat, ist unter Kontrolle. Die Menschen dürfen wieder in die Stadt und die Neubesiedelung beginnt. Dumm nur, dass die Gefahr keinesfalls vorbei ist, denn schon kurz nach der Neubesiedlung werden Menschen entdeckt, die den Virus noch immer in sich tragen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
100 Minuten
Produktion
, 2007
Kinostart
, - Verleiher: Fox
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:23

Alle Trailer und Videos ansehen

The Virus is back

Das Virus, das die Londoner dezimiert hat, ist unter Kontrolle. Die Menschen dürfen wieder in die Stadt und die Neubesiedelung beginnt. Dumm nur, dass die Gefahr keinesfalls vorbei ist, denn schon kurz nach der Neubesiedlung werden Menschen entdeckt, die den Virus noch immer in sich tragen.

London in Not!

Das Virus, das die Londoner dezimiert hat, ist unter Kontrolle. Die Menschen dürfen wieder in die Stadt und die Neubesiedelung beginnt. Dumm nur, dass die Gefahr keinesfalls vorbei ist, denn schon kurz nach der Neubesiedlung werden Menschen entdeckt, die den Virus noch immer in sich tragen.

Die OutNow-TV-Tipps für den 3. April 2020

What's On TV

Heute gibt es im Free-TV ein starkes Western-Update. Die Coen-Brüder haben mit «True Grit» einen Film geschaffen, der sein Original aus dem Jahre 1969 auch qualitativ ganz alt aussehen lässt.

Danny Boyle glaubt nicht wirklich an "28 Months Later"

Wird das Zombie-Genre momentan totgetrampelt? Oscarpreisträger und Regisseur von "28 Days Later" Danny Boyle sieht die Chancen auf einen dritten Teil der Zombiefranchise bei 40/60.

"Dawn Of The Planet Of The Apes": Regisseur gesucht

Rubert Wyatt ist aus der Fortsetzung zu "Rise of the Planet of the Apes" ausgestiegen. 20th Century Fox sucht jetzt fieberhaft nach einem Ersatz. Der Kinostart ist nämlich bereits terminiert.

Bradley Cooper steigt bei "The Crow" aus

Hangover-Star raus, "G.I. Joe"-Star rein? Die Produktionsfirma hat schon einen Nachfolger im Auge. Dieser heisst Channing Tatum, und auch soll Mark Wahlberg wieder angefragt worden sein.

Wer macht eigentlich "The Crow"?

Gerüchte besagen, dass das Rennen zwei Spanier unter sich ausmachen.

Mission Impossible geht weiter

Im vierten Teil der "Mission Impossible"-Reihe ist nun auch die Hauptdarstellerin bekannt.

Kommentare Total: 27

Ghost_Dog

der film hat was, das ganze wirkt sehr intensiv und geht zeitweise echt unter die haut, das fand ich klasse. leider ist der film wirklich voller logiklöcher, und das die kinderchen

Spoiler zum Lesen Text markieren

eigentlich an allem schuld sind, und die dumme göre dann au zu dämlich ist, alles am schluss aufzuklären und die heilung damit voranzutreiben

ist au so ne sache...

ich bin mir nicht wirklich im klaren, ob mir der schluss gefallen hat oder nicht. wie dem auch sei, er lässt einen etwas konsterniert zurück. was eigentlich im falle eines zombiefilms auch ned zu verübeln ist, oder?

()=()

In meinen Augen ist aus 28 Weeks Later ein recht guter Film geworden.

Das Teil ist sehr Intensiv, dies ist die grösste Stärke des Filmes. Ein anderer Positiver Punkt sind die Infiszierte. Von denen bekommt man richtig Angst😄. Auch die Spannung, Unterhaltung und Action sind allesamt top.

Was mir nicht so gut gefallen hat, sind die noch recht grosse Logiklöcher und die Handlung war dürftig. Auch die Kids haben mit der Zeit genervt.

sj

Eigentlich gut gemacht, aber die Logiklöcher sind so schlimm wie ich sie schon seit langem nicht mehr gesehen habe.

- Die Kids flüchten aus der Topgesicherten Zone 1
- Noch schlimmer, sie werden sogar gesichtet. Dennoch braucht es 10 Minuten bis man die aufgespürt hat. Die Armee überlastet? Nein, sie haben nichts zu tun
- Dass man die Mutter alleine gelassen hat, war ja der Gipfel!!
- Und natürlich funktioniert die Strichkarte des Vaters um durch alle Hochsicherheitstüren zu kommen
- Natürlich kann der "Zombie" die Karte noch benutzen
- Ebenfalls nervt es, dass Papa immer dort auftaucht wo man ihn nicht erwartet
- Es nervt, dass sich noch ein Militärkämpfer dem Trupp anschliesst der lieber ins Kreuzfeuer steht als auf seinem Posten zu bleiben
- Der Helikopterpilot hat auch den ganzen Tag Zeit um dem einen Kollegen hinterher zu jagen.
- Als Code Red ausgeführt wird, ist man nicht in der Lage die Personen abzuschotten. Nein, durch die Hintertür kann natürlich Papazombie eintreten

Schade, aber soviel *naja* zerstören auch eine gute Idee.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen