The Wicker Man (2006)

The Wicker Man (2006)

Wicker Man - Ritual des Bösen

Edward Malus (Nicholas Cage), ein Police Officer aus Kalifornien, kontrolliert während einer Routinefahrt eine Frau, die zusammen mit einem Mädchen im Auto unterwegs ist. Als er sich umdreht, um der Kleinen ihre aus dem Fenster gefallene Puppe zurückzugeben, wird das Auto frontal von einem Lastwagen gerammt und geht in Flammen auf. Edward versucht, das noch lebende Mädchen aus dem brennenden Auto zu befreien, doch dies gelingt ihm nicht. Kurz darauf explodiert das Auto. Merkwürdigerweise werden später keinerlei Leichen im Autowrack gefunden.

Kurz darauf erhält Edward ein Schreiben von seiner ehemaligen Frau Willow (Kate Beahan), die ihn vor einiger Zeit abrupt verlassen hat und seither zurückgezogen auf einer abgelegenen Insel im Bundesstaat Washington lebt. Sie bittet ihn, ihre verschwundene Tochter Rowan zu finden. Das Kind auf dem beigelegten Foto ist dasselbe Kind wie dasjenige aus dem brennenden Auto.

Edward macht sich auf den Weg nach Summersisle, wie die mysteriöse Insel heisst. Dort angekommen, merkt er bald, dass die Uhren etwas anders ticken. Die Bewohner unter der Obhut von Schwester Summersisle (Ellen Burstyn) praktizieren eine naturverbundene, sektenähnliche Religion, in welcher der jährlich wiederkehrende "Tag der Geburt und Wiedergeburt" eine wichtige Rolle zu spielen scheint. Das Sagen auf der Insel, wo die Gewinnung von Honig Haupterwerbszweig ist, haben ausschliesslich die Frauen, Männer sind lediglich stumme Arbeiter. Die kleine Rowan will niemand kennen. Edward fühlt, dass etwas Schreckliches im Gange ist... [ebe/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
102 Minuten
Produktion
, , 2006
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 01:21

Die Himbeeren wurden verteilt

Jeder mag sie, aber niemand will sie. Die Razzies. And the Losers are....

Himbeeren-Alarm

Vor den Oscars gibts die Himbeeren. And the Nominees are....

Movies Reloaded - Volume 4

Regelmässig das Neuste aus der Remake/Sequel/Prequel-Gerüchteküche...

Kommentare Total: 7

()=()

Zu Beginn recht ansprechend. Der Film vermag zu interessieren und hat eine gewisse Spannung. Aber ab der zweite Hälfte verliert sich The Wicker Man völlig. Die Story wird hanebüchen und die Schauspieler lächerlich.

db

DVD-Review: Cop auf Irrwegen

rm

Zitat sebe (2006-09-05 20:10:00)

Nicholas Cage bleibt einmal mehr den Beweis schuldig, dass er die stolzen Gagen, die er kassiert, auch wirklich wert ist. Mehr schlecht als recht mogelt er sich durch den Film und verleiht seiner Figur den Charme eines Walrosses im Porzellanladen. [...] Wer sehen will, wie Nicholas Cage einer Frau die Faust frontal ins Gesicht donnert, soll sich The Wicker Man ansehen.

Der Videobeweis. 😄

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen