Scary Movie 4 (2006)

Scary Movie 4 (2006)

Cindy Campbell (Anna Faris) fängt einen neuen Job an. Dieses Mal probiert sies im Gesundheitswesen und wird zur Betreuung einer alten Dame in ein grusliges Haus geschickt, in dem scheinbar ein bleicher kleiner Junge als Geist sein Unwesen treibt und einen Grudge gegen jemanden hegt. Ihr Nachbar ist Tom Ryan (Craig Bierko), der mit ihr eine zarte Bande knüpft und gerade seine Kinder zu Besuch hat, als plötzlich die Hölle losbricht. Ausserirdische attackieren die Erde! Man könnte fast meinen, der War of the Worlds sei ausgebrochen.

Die beiden frisch Verliebten müssen sich trennen. Während Tom versucht, sich und seine Kinder in Sicherheit zu bringen, ist Cindy noch immer daran, das Rätsel dieses ominösen Hauses zu lösen. Der kleine und bleiche Bub hat ihr (per Yahoo-Map-Blutspur an der Tür) Hinweise gegeben, wie die Aliens zu stoppen sind. Als Cindy auf dem Weg zur Lösung des Problems ihre alte und noch immer sexbesessene Freundin Brenda (Regina Hall) trifft, hat sie wenigstens Verstärkung, wenns in Richtung The Village geht. Denn dort ist des Rätsels Lösung. Auch wenn das natürlich momentan noch keiner weiss.

Gleichzeitig wird der amerikanische Präsident (Leslie Nielsen) im Schulzimmer über die Lage der Nation unterrichtet, möchte aber zuerst wissen, wie die Geschichte mit der Ente jetzt ausgeht. Erst dann wird, wie in Fahrenheit 9/11, gehandelt. Und die Aliens? Ja, die sitzen auch nicht untätig herum, sondern foltern in herrlicher Saw-Manier ihre Gefangenen.

Cindy und Tom müssen durch die Hölle und zurück, bis sie schlussendlich vor des Rätsels Lösung stehen. Doch was für Auswirkungen hat diese auf den Fortbestand ihrer Liebe? Oder gar auf die Mitmenschen? Werden die beiden netten Barkumpels von Tom weiterhin auf den Brokeback Mountain fahren können? Ist Cindys Erfahrung als Million Dollar Baby (im Kampf gegen Fräulein Tyson) entscheidend? [muri/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
83 Minuten
Produktion
2006
Kinostart
, , - Verleiher: Disney
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 02:23

Leslie Nielsen ist tot

Der als Lieutenant Frank Drebin unsterblich gewordene Schauspieler verstarb 84-jährig.

Die Himbeeren wurden verteilt

Jeder mag sie, aber niemand will sie. Die Razzies. And the Losers are....

Himbeeren-Alarm

Vor den Oscars gibts die Himbeeren. And the Nominees are....

Faris wird Centerfold

Scary Movie-Blödlerin Anna Faris zeigt Haut. Im neuen Film spielt sie ein Nacktmodell.

Kommentare Total: 29

mülltonne

"Scary Movie 4" ist wirklich total scary. Naja sowas von daneben gegangen. Der Erfolg des einzig wirklich lustigen "Scary Movie" hat zu einer ganzen Horde dieser teils unlustigen und überflüssig langweiligen Spoof - Movies gesorgt. Teil 4 ist zwar gut ausgestattet, aber statt lustig nur platt und peinlich. Leslie Nielsen darf die immer selben blöden Uraltgags bringen und die Szenen wurden so sinnfrei, ohne jeden Zusammenhang aneinandergeklebt. Der King Kong ist eine Mogelpackung, denn in der längeren, noch blöden Version ist er auch nicht dabei. Ist halt ein Mogeltrick, um noch mehr in ein Stück Scheisse zu locken.

CodyMaverick

Sind natürlich nicht die besten Filme, aber für einen guten Lacher sind die immer gut.

Sponge

Kann mir jemand sagen, wo denn da "Dark Water" verarscht wird - hab echt keine Idee welche Szene das sein soll 😴

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen