Nachbeben (2006)

Get the Party started...

Irgendwo an der Zürcher Goldküste liegt die Villa von HP (Michael Neuenschwander), natürlich mit Seeanstoss, grossem Umschwung, Teich. Hier lebt der Investment Banker mit seiner Frau Karin (Susanne-Marie Wrage), Sohn Max (Mikki Levy) und dem dänischen Au-Pair Birthe (Olivia Frølich). Heute ist ein besonderer Tag. HPs Freund und Boss Philip (Georg Scharegg) kommt mit seiner schwangeren Frau Sue (Bettina Stucky) und Kind zum Grillieren. Alles muss perfekt sein, HP muss an diesem Abend Philip dazu bringen, den von langer Hand geplanten Deal zu genehmigen. Denn was nur er weiss: Längst steht der auf grossem Fusse lebenden Familie das Wasser bis zum Halse - kann er den Deal nicht an Land ziehen, wird er zur Tilgung der Schulden das Haus verkaufen müssen.


Unsere Kritiken

5.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: Schweiz 2006
Genre: Drama
Laufzeit: 96 Minuten

Kinostart: 02.03.2006
Verleih: Look Now!

Regie: Stina Werenfels
Drehbuch: Petra Lüschow, Stina Werenfels
Musik: Winfried Grabe

Darsteller: Selma Jamal Aldin, Olivia Frølich, Mikki Levy, Luca Lüdi, Michael Neuenschwander, Leonardo Nigro, Georg Scharegg, Bettina Stucky, Susanne-Marie Wrage

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

15 Kommentare

Zitat th (2006-03-23 16:14:44)

"Totaler Flop" tönt halt doch noch bisschen gesitteter als das was eigentlich da stehen müsste: "Totaler Scheiss" ;-p

Der Scheissfilm ist ja auch ein Genre für sich.

alles klar! gemeint ist natürlich schon die qualität des filmes. "Totaler Flop" tönt halt doch noch bisschen gesitteter als das was eigentlich da stehen müsste: "Totaler Scheiss" ;-p

Nein, ich finde die Möglichkeit auch 0 Sterne geben zu könnne gut. Was mich stört, und das auf alle Film bezogen, dass der Begriff "Flop" in Zusammenhang gebracht wird mit der Qualität. Mir ist dieser Begriff nur bekannt in kommerziellem Zusammenhang.

Zitat Stitch2 (2006-03-23 14:39:30)

Sicher hast du nicht 0 sondern 5 Sterne gegeben. Dies ist ja auch nicht so gemeint, sondern viel eher als algemeine Kritik an diese Seite, obwohl ich outnow allgemein toll find.

kritik mögen wir, nur eben ich versteh sie im vorliegenden falle nicht. besteht die kritik darin, dass bei den bewertungsmöglichkeiten auch der punkt "0 sterne - flopp" vorkommt? falls ja: die bewertungsmöglichkeiten sind für alle filme die gleichen. jemand findet einen film sch...lecht, ein anderer gut. so ist das nun mal, auch wenn man das persönlich dann vielleicht nicht verstehen kann.

Sicher hast du nicht 0 sondern 5 Sterne gegeben. Dies ist ja auch nicht so gemeint, sondern viel eher als algemeine Kritik an diese Seite, obwohl ich outnow allgemein toll find.
Die Zahlen der Besuchereibrüche sind mir bekannt. Kein Wunder sinkten dies wenn das Hauptzielpublikum (16 - 25) immer mehr daheim vor der Spielkonsole und DVD-Player sitzt und gleichzeitig dem Jungendalkoholismus zum Opfer fällt.
Wenn ich dich nun richtig verstehe, meinst du dass 2005 rein kommerziel schwach war. Da bin ich mit dir einer Meinung. Dann war das wohl ein reines Missverständniss. Finde es aber toll, dass du dazu Stellung genommen hast.