Monster House (2006)

Monster House (2006)

DJ (Stimme von Mitchel Musso) ist ein kleiner Junge auf dem Weg zum Erwachsenen. Er lebt an einer Strasse, die ganz normal scheint, wenn da nicht dieses komische Haus mit dem alten, nervigen und unfreundlichen Mr. Nebbercracker (Stimme von Steve Buscemi) wäre. Und wenn der alte Mann nicht genug beängstigend wäre, scheint das Haus lebendig zu werden, wenn kein Erwachsener hin guckt. Der Rasen vor diesem Haus scheint dem Bewohner heilig zu sein. Denn alles Spielzeug, das da drauf fällt, fährt oder fliegt, wird konfisziert und ins Haus gebracht.

Mit Kumpel Chowder (Stimme von Sam Lerner) positioniert sich DJ regelmässig in seinem Zimmer und beobachtet das Haus. Als sie ihre Beobachtungen melden, finden sie in Babysitter Zee (Stimme von Maggie Gyllenhaal) und deren Freund Bones (Stimme von Jason Lee) keine Hilfe, sondern werden ausgelacht. Als aber Bones darauf spurlos verschwindet, wirds unheimlich.

Die Nächste, die an der Tür dieses bösen Hauses läutet, ist Jenny (Stimme von Spencer Locke). Sie kann aber gerade noch gerettet werden. Als den Jungs (und Jenny) aber bewusst wird, dass Halloween vor der Tür steht und somit Hunderte von Kids an diesem Haus klingeln werden, müssen sie ein Blutbad verhindern. Sie beschliessen, dem Haus entgegen zu treten und es zum Kampf zu fordern. [muri/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , ,
Laufzeit
91 Minuten
Produktion
2006
Kinostart
, , - Verleiher: Disney
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 2 Deutsch, 01:53

Alle Trailer und Videos ansehen

Doug Heffernan wird Wachmann

Kevin James, der "King of Queens" plant ein neues Projekt. Als Wachmann einer Mall.

OSCARS 2007: Die Gewinner

And the Winners are... Scorese räumt mit The Departed an den 79. Academy Awards gross ab!

OSCARS 2007: Die Nominierungen

Dreamgirls und Babel sind die grossen Favoriten bei den diesjährigen Oscar-Verleihungen

Die Gewinner der Golden Globes '07

Die Auslandskorrespondenten in Hollywood haben gestern Nacht ihre Preise verteilt.

I like! Borat für Golden Globe nominiert

Auf dem Weg zu den Oscars: Golden Globe-Nominierte dürfen hoffen - so auch Borat

Kommentare Total: 8

HomerSimpson

Es ist sicherlich nicht der Beste Animationsfilm, aber sicher ein guter. Er hat unterhalten aber mehr auch nicht. Fand die Geschichte mit der dicken Frau etwas überzogen...naja, wem's gefällt 😉
Vielleicht hätte die Zielgruppe richtung Teenager (ab 14...) und Erwachsene gerichtet werden sollen. Dann wäre der Film vielleicht noch ein Stück dunkler geworden, denn für Kinder ist der Film ungeeignet.

Kino-Time

Dieser Film war nicht der beste ( auf gut Deutsch ).

😕

sj

Aus dauert lange bis man sich auf diese PlayStation 2 - Animationsqualität gewöhnt hat und nur dank den verschiedenen tollen Kameraeinstellungen vergisst man die fehlende Gesichtsanimation. Die Geschichte hat mir sonst gefallen. 3.5*

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen