Lenz (2006)

Lenz (2006)

  1. ,
  2. 96 Minuten

Kommentare Total: 2

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

Sortierung:

Romana

Filmkritik: Wie Grenzen überschritten werden

rm

Hab selten so was Doofes gesehen. Frage mich, ob Imbach den Lenz überhaupt gelesen hat? Büchner beschreibt seinen Lenz mit "anmutigem Kindergesicht" und "blonden Locken". Lenz-Darsteller Milan Peschel ist aber ein hässlicher Gnom mit blonder Perücke. (Siehe Poster) Das einzige, was die beiden verbindet, ist die Vorliebe, in arschkaltem Wasser zu baden.

Nur am total unsympathischen Haupdarsteller kann es aber nicht liegen. Die Après-Ski Aufnahmen haben mich ganz stark an das ungeschnittene Material, das mir von Amateuren einer Videoprojektwoche in der Sekundarschule vorgesetzt wurde, erinnert.

Kommentar schreiben