Failure to Launch (2006)

Failure to Launch (2006)

Zum Ausziehen verführt

Tripp (Matthew McConaughey) ist 35, sieht knackig aus, hat einen coolen Job als Bootsverkäufer und coole Kumpels. Mama (Kathy Bates) macht ihm artig die Wäsche, bereitet ihm das allmorgendliche Frühstück zu, gibt ihrem Sprössling einen Apfel auf den Weg mit und räumt sein Zimmer auf. Jawohl, Tripp wohnt noch zuhause und denkt nicht im Traum daran, das "Hotel Mama" zu verlassen.

Mama und Pops (Terry Bradshaw) lieben ihren Sohn, keine Frage. Und trotzdem sind sie sich mehr oder weniger einig: Er muss raus! Er soll selber seine Wäsche waschen, seine Sauerei aufräumen und vor allem soll er mal endlich eine Frau kennenlernen, die ihn zum Auszug bewegen soll. Und so eine Frau ist Paula (Sarah Jessica Parker).

Paula macht ihr Geld auf ungewöhnliche Weise. Sie ist eine "Auszieherin". Das hat weniger was mit Kleider und Stangen zu tun, sondern sie bietet sich an, der neue Mittelpunkt der Kunden zu werden und ihn bis zu einem bestimmten Datum soweit zu haben, dass er das elterliche Nest verlässt. Die "Operation Tripp" läuft an und anfänglich besteht keine Frage, dass auch bei diesem Fall die Methoden der attraktiven Frau zum Erfolg führen werden.

Als sich aber Paula über eine ihrer Regeln hinwegsetzt ("Never have Sex with a Client") wirds kompliziert. Denn nicht nur, dass sie sich Hals über Kopf in das attraktive Muttersöhnchen verliebt hat, nein, auch ihre Absichten werden öffentlich gemacht, was sie, Mama und Pops in eine schwierige Lage bringt. Da kann auch Paulas beste Freundin Kit (Zooey Deschanel) nicht mehr weiter helfen. Die hat eh selber Probleme mit einem nervenden Singvogel vor dem Fenster und einer überraschenden Anziehung zu einem von Tripps Muttersöhnchen-Kumpels.

Die Frage, ob die beiden Turteltäubchen trotz gegenseitigem anlügen und spielen miteinander sich doch noch finden werden, scheint dieses Mal durchaus berechtigt. [muri/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
97 Minuten
Produktion
2006
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Englisch, 02:30

Diaz vs. Kutcher

Jackpotgewinn und Hochzeit in Las Vegas. Der neue Film von Cameron Diaz ist in Planung.

Sex and the City im Kino?

Die Serie der Single-Damen soll als Kinofilm die Frauen weltweit in die Säle locken.

Kommentare Total: 10

ma

Was habe ich nicht schon alles durchgestanden. Von Monster in Law bis Sweet Home alabama, aber so etwas erschreckend unlustiges ist mir chon lange nicht mehr über den Weg gestolpert.

crazy-stephie

Ich fand den Film klasse, obwohl ich die Parker absolut scheisse finde. Aber vor allem Matthew und Justin Bartha sind es schon wert, dass man sich den Film anschaut. Herrlich komisch^^ Gerade das Ende ist genial

clark_kent

Fand den Film gar nicht so schlecht wie ich erwartet hätte. Hatte ein paar lustige Szenen und ich bin nicht eingeschlafen. Aber es gibt eindeutig bessere Liebeskomödien, und SJP sollte lieber bei Sex and the City bleiben. Sie war eine billige Jennifer Aniston Imitation.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen