FC Venus - Elf Paare müsst ihr sein (2006)

FC Venus - Elf Paare müsst ihr sein (2006)

Anna (Nora Tschirner) ist erfolgreiche Bauingenieurin in Berlin und seit zwei Jahren doll verliebt in Paul (Christian Ulmen). Deshalb lenkt sie auch ein, als der plötzlich in sein heimatliches Provinzdörfchen ziehen will. Sie ahnt nicht, dass es dabei um Fussball geht. Denn Pauls ehemaliges Team Eintracht Imma 95 steht auf dem Abstiegsplatz in der untersten Liga und ihr bester Spieler liegt im Koma. Echte Kumpels helfen einander da, auch wenn die Freundin mit dem Spiel 11 gegen 11 gar nichts anfangen kann.

Anna steht mit ihrer Fussballallergie aber nicht alleine da. Schnell ist klar, dass der komplette weibliche Anhang der Amateurkicker die Fussballfaxen eigentlich schon lange dicke hat und schon vieles versucht hat, die Ballleidenschaft ihre Männer zu zügeln. Doch man kann zwar den Mann aus dem Verein nehmen, aber den Verein nicht aus dem Mann. Erst mit Annas Wut im Bauch und etwas Schnaps intus gebiert die versammelte Frauschaft die Idee, ein alles entscheidendes Match Mann gegen Frau anzusetzen. Die Verlierer stellen bis ans Lebensende die Motzereien über Fussball ein beziehungsweise schwören dem Leder für immer ab.

Anna ist sich sicher, die Grümpelturnierler lassen sich auch von Hausfrauen, Tussen und anderen Weibsbildern schlagen, auch wenn die bei der Kapitänsbinde eher an Monatshygiene denken. Zumal sie selber ja einmal Mitglied der Juniorinnen-Nationalmannschaft war, wovon Paul nichts ahnt. Als dann auch noch eine Torfrau aus der US-Profiliga (Anneke Kim Sarnau) und die Trainerlegende Laurenz Schmidt (Heinz Hoenig) beim frisch formierten 1. FC Venus anheuern, sind die Männern nicht mehr ganz so siegessicher... [rm/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
100 Minuten
Produktion
2006
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Kommentare Total: 2

Chemic

Ganz ehrlich, ich bin für ein Gesetz das es Moderatoren von deutschen Musik-Sendern verbietet zu schauspielern.

rm

DVD-Review: Elf Paare müsst ihr sein

Kommentar schreiben