Clerks II (2006)

Clerks II (2006)

Randal Graves (Jeff Anderson) und Kumpel Dante Hicks (Brian O Halloran) haben "Quick Stop" durch einen "Unfall" verloren. Der Laden ist abgebrannt und die beiden Jungs arbeiten inzwischen im "Moobys", einem Fastfoodladen, der praktisch keine Kundschaft hat. Das lässt den beiden Plaudertaschen genügend Zeit, sich über die seltenen Gäste zu beschweren, sich über den jungfräulichen Mitarbeiter Elias (Trevor Fehrmann) und dessen Transformers-Versessenheit lustig zu machen und über den (Un-)Sinn des Lebens zu philosophieren.

Die Führung des Restaurants hat Becky (Rosario Dawson - gerade in Death Proof im Kino) unter sich. Mit Dante verbindet sie eine dicke Freundschaft. Immerhin lackiert er ihr jeweils die Fussnägel und das eine Mal, das sie miteinander in der Kiste waren, hatte ja schliesslich nichts zu bedeuten. Zumal Dante seine Freundin, Emma (Jennifer Schwalbach Smith), heiraten will, deren Vater bereits ein Haus in Florida gekauft und die Führung einer Autowaschanlange angeboten hat.

Natürlich dürfen auch die alten, bekannten, Rumlungerer Jay (Jason Mewes) und sein Kumpel Silent Bob (Kevin Smith) nicht fehlen. Die beiden, inzwischen von den harten Drogen befreit, haben das Dealen jedoch noch nicht verlernt und versuchen, rund um das "Moobys" neue Geschäftszweige zu eröffnen. Als die zwei Jungs mitkriegen, dass Dante heiraten will, planen sie die ultimative Jungesellenparty. Und wer Jay und Silent Bob kennt, der dürfte keinesfalls überrascht sein, dass da auch Vierbeiner involviert sind.

Dante plagt allerdings ein ganz anderes Problem. Die Nacht mit Becky war keinesfalls so harmlos, wie er sich das einredet. Einerseits möchte er gerne mit Emma nach Florida ziehen und ein "bürgerliches" Leben in Angriff nehmen, andererseits hat Becky eine wichtige Mitteilung zu machen. Und die Sympathie zwischen den beiden beschränkt sich leider nicht mehr nur auf Freundschaft. Da weiss Kumpel Randal doch natürlich jeweils die perfekten Ratschläge abzugeben. [muri/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
97 Minuten
Produktion
2006
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 02:00

Die Rückkehr zweier Legenden: Erster Trailer zu "Jay and Silent Bob Reboot"

San Diego Comic-Con 2019

Die beiden Kiffer vom Dienst reisen in ihrem zweiten Solofilm nach Hollywood, um ein Reboot ihres Filmes "Bluntman and Chronic" zu verhindern. Mit dabei bei dem Spass: ganz viele Stars.

Kevin Smith schickt sein lang angekündigtes "Jay and Silent Bob"-Reboot in Produktion

Lange sind die unterbelichteten Figuren Jay und Silent Bob nicht mehr in Erscheinung getreten. Im August 2017 kündigte Regisseur Kevin Smith ein Reboot an. Nun ist die Vorproduktion dazu gestartet.

SF2 mit Serien-Offensive

"Lost", "Dr. House", "Heroes" und mehr. SF Zwei legt in Sachen US-Serien einen Zahn zu.

Filmfest München: Jubiläumsausgabe

Das Münchner Filmfest zeigt Werke aus zwanzig Ländern, darunter Indio-Filme aus den Anden

"Diese DVD kann ihre Gesundheit gefährden"

Warnhinweise auf DVD-Filmen, in denen geraucht wird, sollen Standard werden.

Kommentare Total: 15

Ghost_Dog

Ha, dieser FIlm ist wieder so episch wie Nummer 1 von Clerks! 😄 Ich fand die Sache mit der "Erotica-Einlage" cool gemacht und nicht so billig, wie man es zuerst erwartet, nice! Well done Mr. Smith!

Chemic

Since God created man, and man created the Transformers, the Transformers are like a gift from God, Randal!

Aha jetzt weiss ich auch warum farossi auf die Transfomers steht! 😉

Markus

Zitat gargamel (2007-12-19 16:01:52)

tja, wenn man so schaut, wem das ding gefallen hat, so wundert einem ja gar nichts...

Nerd-Town 😉

[Editiert von Markus am 2007-12-19 16:09:07]

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen