Boys of Tomorrow - Woo-ri-e-ge nae-il-eun up-da (2006)

Boys of Tomorrow - Woo-ri-e-ge nae-il-eun up-da (2006)

Kisu (Byeong-seok Kim) ist ein verantwortungsvoller junger Mann, der in einer winzigen Einzimmerwohnung lebt. Er arbeitet als Autowäscher und spielt in seiner Freizeit in einer Band. Obwohl er finanziell nicht gerade abgesichert ist, hat er eine sehr positive Einstellung zum Leben und macht immer das Beste daraus. Als eines Tages sein älterer Bruder beim ihm auftaucht und ihm die Pflege seines Sohnes überlässt - weil seine Frau abgehauen ist - nimmt er auch diese Aufgabe ohne zu murren auf sich.

Kisus (seit 15 Jahren) bester Freund Jongdae (Ah-in Yu) ist das genaue Gegenteil. Seine Eltern sind geschieden und seine Mutter ist dem Alkohol und dem Wahnsinn verfallen. Leichtsinnig und ein wenig gestört, hat er nur Dummheiten im Kopf. Ausserdem träumt er von einer eigenen Waffe, damit er sich die Kriminellen der Stadt vom Leib halten kann. Trotzdem steht Kisoo bedingungslos hinter Jongdae und hat es sich zum Ziel gemacht, diesen immer zu beschützen. Die Motive für diese Aufopferung sind in der frühen Kindheit der Beiden zu finden, als Kisu Jongdae aus Versehen so verletzt hat, dass dieser nun impotent ist.

Im Laufe des Films gelingt es Jongdae dann tatsächlich, sich eine Waffe zu beschaffen, was schwerwiegende Konsequenzen nach sich zieht. Schlagartig werden die beiden Jungs mit der harten Realität konfrontiert und müssen für einmal weiter denken als nur an den morgigen Tag. [kat/OutNow]

Regie
Darsteller
, , ,
Genre
Laufzeit
93 Minuten
Produktion
2006
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen