V for Vendetta (2005)

V for Vendetta (2005)

V wie Vendetta

London, der 5. November 1605. Die tyrannische Regierung hat Revolutionskämpfer hervorgebracht, welche das Regierungsgebäude sprengen wollen. Dieser so genannte Gunpowder Plot wurde von Guy Fawkes angeführt, welcher damals 36 Fässer Schiesspulver in einem Tunnel positionierte. Doch Fawkes wurde gefasst, des Hochverrats beschuldigt und gehängt. Ebenso seine Mitverschwörer, welche allesamt grausam hingerichtet wurden.

400 Jahre später. Der Dritte Weltkrieg hat Chaos hinterlassen. Die Ordnung wurde jedoch schnell wieder hergestellt, denn Kanzler Sutler (John Hurt) hat einen faschistischen Machtapparat aufgebaut. Dieser kontrolliert und bespitzelt die Bürger. Dazu dienen so genannte Fingers, welche sich in den Gassen herumtreiben und als unantastbar gelten. Die Grundsätze dieses Regimes basieren auf Angst, Macht und Glauben.

An diesem 5. November wird Evey (Natalie Portmann) bei Ausgangssperre von ein paar betrunkenen Fingern angefallen. Die ziemlich dreckig aus der Wäsche schauenden Figuren machen eindeutige Anstalten, Evey an die Wäsche zu gehen, doch weit kommen sie nicht. Denn plötzlich taucht ein mysteriöser Unbekannter (Hugo Weaving) auf, dessen Gesicht hinter einer Guy Fawkes-Maske verborgen ist. Der offensichtlich sehr gebildete Retter fordert die Burschen mit gewählter Rhetorik auf, die Finger von der jungen Dame zu lassen. Doch wer nicht hören will muss fühlen, und so werden die Fingers erstmal richtig schön verprügelt. Zu erkennen gibt sich der ganz in Schwarz gekleidete Gentleman nur mit "V".

Zusammen mit V wird Evey kurz darauf Zeugin einer theatralischen, mit klassischer Musik untermalten Sprengung des Justizgebäudes des herrscherischen Staates. Der 5. November, so V, war von 400 Jahren schon ein wichtiges Datum, nun soll erneut eine Revolution angezettelt werden, welche in genau einem Jahr ihren Höhepunkt erreichen wird und somit das Ende des unterdrückerischen Regimes bedeuten soll. Als ob dieses Zeichen nicht schon genug wäre, überwältigt V Tags darauf den staatlich geregelten Fernsehsender, um auf jeden TV der Stadt eine Botschaft zu zaubern, welche die Bevölkerung zum Aufstand aufruft.

Evey, die bei dem Staatsender als Tipse und Kaffeehilfe jobbt, sieht plötzlich den fliehenden V vor sich, und hilft ihm, den ihn bedrohenden Polizisten mit gestreckter Waffe auszuschalten, wird dabei aber selber bewusstlos geschlagen. Als sie aufwacht, findet sie sich in Vs geheimer Gruft wieder, die luxuriös und mit vielen aus der Vorkriegszeit stammenden Gegenständen ausgestattet ist, welche Evey noch nie gesehen hat.

Da das Fernsehstudio natürlich mit Videoüberwachung ausgestattet ist, findet die Staatspolizei schnell Eveys Identität und beschuldigt sie zusammen mit V der Staathetzerei. Eine Jagd beginnt... [neh/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
132 Minuten
Produktion
, , 2005
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Englisch, 02:21

Die 11 besten DC-Verfilmungen

Outnow's Eleven

Wer hier Iron Man sucht, ist völlig falsch. Wir schauen auf den Comicverlag, der uns Superman und Batman schenkte, und sagen euch, welche Filme mit den DC-Helden die bisher besten sind.

Tubed: "2014 Movie Trailer Mashup"

Immer wieder schön: Am Ende jedes Jahres setzen sich begabte Videobastler an den virtuellen Schnittpult und zeigen in kurzer Zeit, was für schöne Bilder wir wieder im Kino bestaunen durften.

Tatum und Kunis in "Jupiter Ascending"?

Natalie Portman hat wohl keine Zeit für das neue Sci-Fi-Projekt der Wachowski-Geschwister. Jetzt bekamen Mila Kunis und Channing Tatum eine Anfrage für die Hauptrollen in "Jupiter Ascending".

The Book of Eli

Denzel Washington schnappt sich die Hauptrolle in einem gut klingenden Projekt.

Speed Racer soll weitergehen

Noch nicht mal im Kino, aber schon Pläne für eine Fortsetzung: Speed Racer!

Cruise-Film erneut verschoben

"Valkyrie" kommt nicht im Oktober 2008, sondern erst im Februar 2009. Warum?

He-Man will auf die Leinwand

Nach den Transformes kommt die nächste 80-er Jahre Trickfilmserie in Grossformat.

Das Berlinale-Tagebuch 2006

Berlinale 2006

Lust und Frust am Filmfestival: Die täglichen Erlebnisse der OutNow-Delegation an der Berlinale 2006 - von Pleiten, Pech und Pannen, Highlights und Grossstadterlebnissen.

Kommentare Total: 86

origamimax

ziemlich coole Story und gute Schauspieler.

yan

Grossartiges Erlebnis auf allen Ebenen. V for Vendetta ist Superheldenkino für anspruchsvolle Filmfans. Weaving und Portman sind unglaublich. Die Story beginnt etwas wirr und unkonventionell, doch im Gesamtpaket passt bei V for Vendetta dann wieder alles zusammen. Sci-Fi-Gehalt, politische Message, Geschichtsunterricht usw. - hier hat alles seinen Platz.

V for Vendetta ist neben Watchmen der Superhelden-Film für Anspruchsvolle und mich hat er völlig in den Bann gezogen, immer und immer wieder.

unicron

Heute nach gut 2 Jahren mal wieder V geschaut und jetzt hab ich doch direkt meine Wertung von 5 Sterne auf 6 geändert, einfach nur hinreissend, überwältigend schön.

Hugo Weaving macht seine Sache hervorragend und seine Stimme und Sprachgewandtheit gibt dieser Figur erst so richtig "Leben". Ein hochpolitischer Film, der einen zum nachdenken anregt mit ausgezeichneten Schauspielern und Dialogen. Eigentlich möcht ich mir den Film gleich nochmal ansehen obwohl ich ihn heute ja schon zum 2. mal gesehen hab.

TOP, und sowas von mir, der ja eigentlich eher auf die leichte Hollywood-Kost à la AVATAR, Transformers usw. steht. :)

.................................................................................

remember, remember the fifth of November,
gunpowder, treason and plot,
I see no reason why gunpowder treason
should ever be forgot.
Guy Fawkes, Guy Fawkes,
'twas his intent
to blow up the King and the Parliament.
Three score barrels of powder below,
Poor old England to overthrow:
By God's providence he was catch'd
With a dark lantern and burning match.
Holloa boys, holloa boys, make the bells ring.
Holloa boys, holloa boys, God save the King!
Hip hip hoorah!
.................................................................................

😎

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen