Snow White (2005)

Snow White (2005)

Nico ist 21 Jahre jung und Tochter von Beruf. Ihr Vater ist stinkreich, hat aber kaum Zeit für sie. Nico nutzt die Situation aus: Partys, Koks, Sex und "Nichts-Tun" bestimmen ihren Alltag. Als sie sich in den "Falschen" verliebt, ist es jedoch vorbei mit dem schönen Leben.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Produktion
, 2005
Kinostart
, - Verleiher: Elite
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Schweizerdeutsch, 02:31

Goldküste feat. sens de la vie

Nico ist 21 Jahre jung und Tochter von Beruf. Ihr Vater ist stinkreich, hat aber kaum Zeit für sie. Nico nutzt die Situation aus: Partys, Koks, Sex und "Nichts-Tun" bestimmen ihren Alltag. Als sie sich in den "Falschen" verliebt, ist es jedoch vorbei mit dem schönen Leben.

Goldküstenmärchen mit viel Schnee und Schmäh

Nico ist 21 Jahre jung und Tochter von Beruf. Ihr Vater ist stinkreich, hat aber kaum Zeit für sie. Nico nutzt die Situation aus: Partys, Koks, Sex und "Nichts-Tun" bestimmen ihren Alltag. Als sie sich in den "Falschen" verliebt, ist es jedoch vorbei mit dem schönen Leben.

«Hors normes», «The Invisible Man» und viele mehr: Die VoD-Neuerscheinungen in der KW14 2020

What's OutNow on VoD

In dieser wöchentlich erscheinenden Reihe wollen wir auf die VoD-Neustarts der Woche aufmerksam machen. Denn es gibt auch abseits von Netflix und Disney+ viele Filmperlen zu entdecken.

Kommentare Total: 44

WideScreen03608

Also die Geschichte ist ja nicht neu. Reiches, verwöhntes Mädchen stürzt in der Drogenszene ab, dank klischehafter Vater-Tochter Beziehung und dann ein "Held", auch noch ein herzensguter, der sie zu retten versucht.
Samir macht es einem zu Beginn wirklich nicht leicht. Mit den Rückblenden versucht er zwar die Personen und deren Schicksale einzuführen, aber mit einer Schnitttechnik, die es einem kaum erlaubt alles zu erfassen. So versucht man all den Bildern zu folgen kann sich dabei aber kaum auf die Handlung konzentrieren. Im Laufe des Filmes flacht das zwar ab, aber nicht alle halten das womöglich bis dahin durch.
Irgendwo in der Mitte des Films werden die dunklen Szenen auf einmal dermassen milchig, dass ich jetzt nun nicht weiss, ob es sich hier um ein technisches Problem oder um ein Stilmittel handelt. Als Stilmittel frage ich mich, warum?
Wie auch schon im Film Marmorera werden hier viele hochkarätige Schauspieler verheizt. Ich frage mich, warum in den nicht so wichtigen Rollen Stefan Gubser, Stefan Kurt und Martin Rapold herhalten müssen. Den Film wertets für mich überhaupt nicht auf. Da hätte man durchaus auch mal Nachwuchsschaupieler einsetzen können, die hätten das genauso gut, letztendlich aber günstiger gemacht.
So bleibt ein durchschnittlicher Film, der mich aber nun nicht wirklich vom Hocker gehauen hat. Schade. Der Vorspann war aber geil gemacht.

Zero0

rm, was ist denn los? Donnerstags schon so voll dass du den Durchblick verlierst?

Das Ganze nimmt langsam groteske Züge an, aber nochmals von vorn:

...ICH hab geschrieben (auf der breakout homepage):

zero - 12.12.2006 22:26
Mit diesem völlig unrealistischen Film mit seinen noch unglaubwürdigeren Darstellern zieht ihr die Lebensweise von den Leuten ins lächerliche, die das Alles wirklich durchgemacht haben.
Wie soll ein gitarrenspielender Gymischülerbubi einen solchen Charakter verkörpern? Das ist genauso idiotisch wie
pseudo Rapper Stress zu engagieren und damit das Gefühl zu haben, "realness" und "street credibility" (in eurem krassen Slang ausgedrückt) in eurem pseudo Gangstafilm für weisse Mittelschicht-Mamasöhnchen zu bringen.
Jemand der wirklich in Uitikon, Preles oder Regensdorf war, lacht sich einfach nur kaputt ab diesem Komikerprojekt.

...worauf DU hier geschrieben hast:

Was sagt dieser Zero dann erst zu Snow White?

...worauf ICH geschrieben habe:

rm:
Ich habe dir einen Kommentar zu Snow White auf der betreffenden Seite hinterlassen.

...was folgte war der Eintrag zehn cm weiter oben und was dann folgte war die totale Verwirrung deinerseits.

So, jetzt ist hoffentlich alles klar und wir können das ganze Gebrabbel löschen.

rm

@Doppelnull

Warum ist dein Kommentar an mich gerichtet? Ich find Snow White genauso kacke wie du.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen