Der kleine Eisbär 2 - Die geheimnisvolle Insel (2005)

Der kleine Eisbär 2 - Die geheimnisvolle Insel (2005)

Am Nordpol leben bekanntlich die Eisbären. Lars ist einer von ihnen und zusammen mit seinen Freunden Robby der Robbe, Caruso dem Pinguin und Greta dem Eisbärenmädchen erleben sie die wildesten Abenteuer. So auch dieses Mal, als Lars und Robby beim herumtollen auf Schneefiguren in Formen von Pinguinen stossen. Des Rätsels Lösung ist schnell gefunden: Caruso will ein Pinguinmädchen kennen lernen und probt an den selbst gemachten Figuren seine Anmachtricks. Jaja, der Caruso hat Heimweh. Er will in den Süden, wo es doch so niedliche Pinguininnen gibt.

Die Rüpelgruppe um Eisbär Kalle (dessen Kumpels Palle und Nalle heissen) macht dann auch kurzen Prozess mit dem nervigen Pinguin. Sie verschleppen ihn während er schläft und stecken den ahnungslosen Caruso in einen Zug Richtung Süden. Lars und Robby sind dem Treiben auf der Spur und finden sich ebenfalls im Waggon eingesperrt im selben Zug wieder. Eine turbulente Reise beginnt, die sie immer weiter weg von ihrer Heimat treibt.

Schlussendlich landet das Trio auf den Galapagos-Inseln, die mit ihrer Farben- und Tiervielfalt für allerlei Verwirrung sorgt. Als dann Lars tief unten im Meer auch noch einen alten, gigantischen Fisch entdeckt, zündet das Abenteuer die nächste Stufe.

Der Menschenjunge Chucho entdeckt den kleinen Eisbären Lars, folgt ihm in die Tiefe, fotografiert den Riesenfisch, stellt ihn ins Internet und macht somit ein paar Forscher darauf aufmerksam, Greta sieht das Foto per Zufall auf dem Computer der Forscher und macht sich auf den Weg Richtung Süden. Sie will Lars, Robby und Caruso retten. Was sie allerdings nicht ahnt ist, dass Kalle, Palle und Nalle ebenfalls auf der Suche nach dem Riesenfisch sind. Allerdings kaum, um ihn zu erforschen, sondern nur um ihren atomaren Hunger zu stillen.

Wird die Gruppe um Lars den Heimweg zum Nordpol wieder finden? Wird Caruso ein Pinguinmädchen kennen lernen? Gibt es einen Festschmaus für Kalle, Palle und Nalle? Oder wird der prähistorische Riesenfisch sich vor den neugierigen Kameras der Forscher retten können? Als schlussendlich noch der Vulkan der Insel ausbricht, wird es eng für unsere watschelnden und tapsenden Freunde. [muri/OutNow]

Regie
,
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , , , ,
Laufzeit
80 Minuten
Produktion
2005
Kinostart
, - Verleiher: Warner Bros.
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen