Kiss Kiss Bang Bang (2005)

Shall We Dance?

Harry Lockhart (Robert Downey Jr.) ist Kleinganove. Und zwar ein eher mieser. So erstaunt es nicht, dass er kurz vor Weihnachten beim Klauen von Spielsachen ertappt wird. Auf der Flucht platzt er in das Vorsprechen für eine Detektivrolle rein, macht in der Not gleich mit und der Zufall will es, dass er mit seinem Auftreten genau den Vorstellungen der Verantwortlichen entspricht. Die Produktionsfirma engagiert den Gauner kurzerhand und stellt ihn zur Vorbereitung auf den Film an die Seite des erfahrenen Privat-Schnüfflers Perry Van Shrike (Val Kilmer). Letzterer ist darob wenig erfreut. Die zwei geraten bald aneinander und streiten sich unentwegt. Die Umstände jedoch - ein Fall, der sich als nicht ganz so simpel herausstellt, wie es anfangs schien und in den sie sich ungewollt immer mehr verstricken - zwingen die beiden zusammenzuarbeiten. Und es zeigt sich, dass die zwei grundverschiedenen Typen das gar nicht so schlecht können.


Unsere Kritiken

5.0 Sterne 

» Filmkritik

4.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: USA 2005
Genres: Action, Komödie, Crime, Mystery
Laufzeit: 103 Minuten

Kinostart: 20.10.2005
Verleih: Warner Bros. Switzerland

Regie: Shane Black
Drehbuch: Brett Halliday (Buch "Bodies Are Where You Find Them"), Shane Black
Musik: John Ottman

Darsteller: Robert Downey Jr., Val Kilmer, Michelle Monaghan, Corbin Bernsen, Dash Mihok, Larry Miller, Rockmond Dunbar, Shannyn Sossamon, Angela Lindvall, Indio Falconer Downey, Ariel Winter, Duane Carnahan, Josh Richman, Martha Hackett, Nancy Fish, Bill McAdams Jr., Tanja Reichert, Jake McKinnon, Stephanie Pearson, Christopher Gilman

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

29 Kommentare

Kiss Kiss Bang Bang ist einer der wenigen Filme, der es geschafft hat, nicht nur wie ein Tarantino-Film auszusehen, sondern auch als einer zu funktionieren. Die Dialoge sind auf allerhöchstem Niveau und sind unglaublich witzig und teilweise richtig hochstehend, bzw. durchdacht. Die Story besticht mit kuriosen Einfällen und vielen ungewohnten Situationen. Trotz ein paar wenigen Längen ist Kiss Kiss Bang Bang ein Film den man sich unbedingt mal ansehen sollte. Ein Film, der sich abhebt, der anders sein will und auch anders ist. Toll!

Zitat ()=() (2009-07-13 13:13:58)
Spoiler zum Lesen Text markieren

russische Roulette Szene einfach Genial:-D

das war schlicht der brüller! :-D und noch ein paar andere szenen:

Spoiler zum Lesen Text markieren

z.b. der verkleidete roboter... die leiche in der toilette... oder der finger...

...hab mich köstlich amüsiert 8-)
wirklich gut gespielt und kurzweilig - hat mir gut gefallen.

Kiss Kiss Bang Bang ist fröhlich, witzig und unterhaltsam. Leider hat das Teil zwischendurch mal ein paar Hänger. Deswegen runde ich meine 4.5 ab.

Spoiler zum Lesen Text markieren

russische Roulette Szene einfach Genial:-D

sehr kurzweiliger Film.
vor allen Dingen die nicht ganz alltäglichen Kommentare direkt an den Zuschauer, die Streitereien zwischen Downey und Kilmer und das Spiel mit den Filmklischees kann man sich immer wieder antun.

FARGO lässt grüssen...;-)
Robert Downey Jr. spielt überragend... und der schwarze Humor ist einfach Hammer ;-)