King Kong (2005)

King Kong (2005)

Auf der Flucht vor Leuten denen er noch Geld schuldet startet der Filmemacher Carl Denham ein Filmprojekt auf einer unerforschten Insel. Dort findet er nicht nur traumhafte Drehorte, sondern auch brutale Einheimische, hungrige Dinosaurier und einen Riesenaffen: King Kong.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
187 Minuten
Produktion
, , 2005
Kinostart
, , - Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:50

Alle Trailer und Videos ansehen

Monsters belong in B-Movies

Auf der Flucht vor Leuten denen er noch Geld schuldet startet der Filmemacher Carl Denham ein Filmprojekt auf einer unerforschten Insel. Dort findet er nicht nur traumhafte Drehorte, sondern auch brutale Einheimische, hungrige Dinosaurier und einen Riesenaffen: King Kong.

Gollum hat Haare bekommen...

Auf der Flucht vor Leuten denen er noch Geld schuldet startet der Filmemacher Carl Denham ein Filmprojekt auf einer unerforschten Insel. Dort findet er nicht nur traumhafte Drehorte, sondern auch brutale Einheimische, hungrige Dinosaurier und einen Riesenaffen: King Kong.

Regisseur für "Venom 2" gefunden

Schon im Oktober 2020 soll die Fortsetzung zur Comicverfilmung mit Tom Hardy in die Kinos kommen. Dabei hatte die Produktion bis vor kurzem nicht mal einen Regisseur. Dies hat sich nun geändert.

Christopher Nolan macht bei "Dunkirk" das ganz grosse Geld

Im nächsten Sommer kommt das neuste Werk des Meisterregisseurs ("The Dark Knight"-Trilogie) in die Kinos. Als Gage bekam er von Warner Bros. 20 Millionen Dollar - doch da wird noch mehr dazukommen.

Die 11 klaustrophobischsten Filme

Outnow's Eleven

Herzrasen und Angstschweiss - auf engstem Raum kann es gaaanz schön ungemütlich werden. Trotzdem gehören klaustrophobische Filme zu den Zuschauerlieblingen. Hier kommen unsere Highlights.

Erster Trailer zu "The Legend of Tarzan" mit Margot Robbie und Christoph Waltz

Updated!

Die bekannte Figur von Edgar Rice Burroughs kommt mal wieder zu einem Leinwandauftritt. In dieser neusten Version spielt Alexander Skarsgård die Titelrolle. Regie führte David Yates ("Harry Potter").

Legendary Pictures bringt King Kong zurück

Während "Dawn of the Planet of the Apes" weltweit die Kinos rocken, kommt 2016 der grösste Affe der Filmgeschichte wieder auf die Leinwand. Geplant ist die Erkundschaftung von Skull Island.

"Dawn of the Planet of the Apes": Das Interview mit Andy Serkis

In "Dawn" bringt Andy Serkis die Motion-Capture-Technologie zu neuen Höhen. Die Figur des Caesar beeindruckt als Hauptrolle in einem Film voller technischer Brillanz. Wir trafen Serkis in Berlin.

"Star Wars: Episode VII": Cast bekannt!

J.J. Abrams hat bekanntgegeben, wer ihn auf der Schauspielerseite alles bei seiner neuen "Star Wars"-Trilogie begleiten wird. Es sind dies Namen wie Isaac, Driver und Serkis.

"The Hobbit" Extended Cut?

Peter Jackson hat anscheinend soviel gutes Material, dass es nicht nur für zwei, sondern auch für drei Hobbit-Filme reichen würde. Doch wird das Studio mitmachen? Die Verhandlungen laufen.

Batman und die Frauen

Regisseur Nolan trifft sechs Kandiatinnen für zwei Rollen in seinem neusten Film.

NIFFF wird zehn Jahre alt!

NIFFF 2010

Das Horrorfestival der Schweiz startet in wenigen Tagen und OutNow.CH ist dabei!

Neues von Predators

"Predators" kommt mit aussergewöhnlichem Hauptdarsteller und neuem Regisseur.

Universal Studios in Flammen

In den Universal Studios in Hollywood hats heute Morgen deftig gebrannt.

Tintin nimmt Formen an

Die Herren Steven Spielberg und Peter Jackson scheinen ihren "Tim" gefunden zu haben.

Stiller zieht in den Krieg

Für sein neuestes Regie- und Schauspielprojekt versammelt Ben Stiller alte Kumpels vor Ort

Hellboy 2 - Castingnews

Ein paar Rollen für "Hellboy 2: The Golden Army" wurden verteilt. Interessante Kandidaten.

The Lord of the Rings: Interview mit Howard Shore

Der Dirigent und Filmmusik-Komponist wurde 1946 in Toronto geboren. Seine Filmographie umfasst mittlerweilen mehr als 40 Filme. Für die LotR-Trilogie wurde er mit drei Oscars ausgezeichnet.

OYOYOYOIYOIYOOO!

Die alten Schinken werden erneut ausgegraben. Dieses Mal ist Tarzan an der Reihe.

Kommt Peter Jackson nach Zürich?

Vorverkaufsstart zur 3. Zürcher Filmbörse. Peter Jackson als Stargast angekündigt.

Die Wedding Crasher wirbeln auch bei MTV

Die MTV Movie Awards wurden verliehen. Am TV sieht man sie ab dem 9. Juni.

MTV Awards 2006 - Die Nominierten

Auch in diesem Jahr verteilt der Musiksender versilberte Popcornbecher.

Stay: Das Interview mit Marc Forster

Berlinale 2006

Unser Mann in Hollywood ist wieder da. Auch sein neuester Streifen "Stay" darf sich mit Leuten von den Toplisten brüsten: Ewan McGregor und Naomi Watts spielen die Hauptrollen.

Kommentare Total: 137

mr.wolf

Sicher ein guter film aber umgehauen hat er mich jetzt auch nicht. Eigentlich hat mich wenig gestört. Aber teilweise fand ich die action-szenen doch ein bisschen zu dick aufgetragen. z.B. der Kampf mit den Dinos war einfach übertrieben.
Und alle diese ekligen viecher in der schlucht waren einfach too much.
Aber sonst ist der film wirklich gelungen

()=()

Ich habe letztes mal wieder ein bisschen in den Film reingeschaut. Das Teil gefällt mir eigentlich wie noch damals im Kino recht gut.

King Kong zeigt eigentlich nur in der Anfangsphase Schwächen. Die Szenen auf dem Boot sind mühsam. Es wird zu viel in die Länge herausgezögert. Auch die Schauspieler können daran nichts ändern. Die Liebesstory zwischen Brody und Watts brachte zusätzliche langeweile. Es dauert sehr lange bis wir unseren Affen zu Gesicht bekommen.

Aber danacht geht die Post ab. Der Mittelteil des Filmes finde ich persönlich am Besten. Der Film wird plötzlich extrem intensiv. Wilde Verfolgungsjagden im Jungle, Spektakuläre Actionszenen die man sonst nie im Kino sieht und viel Fantasy (was wir ja von Jackson gewohnt sind). Das ist einfach Unterhaltungskino erster Güte, was da King Kong abliefert.

Im dritten Drittel des Streifen widmet sich der Film mehr der Romantik zu. Bleibt aber weitgehend spannend und bietet immer noch viel Action. Doch da zeigt King Kong wieder ein paar Mängel. Der Film hat wieder ein paar Szenen die zu sehr in die Längen gezogen wurden.

Spoiler zum Lesen Text markieren

Ein Beispiel dafür war der Schluss auf dem Empire State Building. King Kong kämpft gegen die Flugzeuge. King Kong scheint besiegt zu sein. Aber die Flugzeuge schiessen und schiessen immer wieder. Ein Ende ist da nicht in Sicht.

Wie auch immer der Streifen ist extrem gut. Bis auf den Anfang und ein paar Mängel am Schluss verdient sich der Film diese 5 Sterne. Viel Spektakel, viele rasante Szenen und Unterhaltung von der höchsten Stufe.

Le-Chiffre

Cooler Streifen.
Spannend, gut Annimiert, zudem ein Klassiker welchen man gesehen haben muss!
Das einzige was mit der Zeit auf die Nerven geht ist das gekreische von Naomi Watts

[Editiert von Le-Chiffre am 2008-07-17 20:47:26]

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen