The Jacket (2005)

The Jacket (2005)

Kriegsveteran Jack Starks (Adrien Brody) hat's im Leben nicht einfach. Während dem Krieg wurde er schon einmal erschossen, und jetzt gerade noch ein zweites Mal durch einen Polizisten. Was Jack aber aufgrund seiner Amnesie nicht weiss: Der Polizist wollte eigentlich den Fahrer treffen, welcher ihn als Tramper mitnahm. Dieser drehte aus Knastangst durch, schoss bei einer Kontrolle den Polizisten um und suchte das Weite, Jack und den Bullen verletzt hinter sich lassend.

Da Jack keine Ahnung hat was da genau abging, wird er vor Gericht des Mordes an dem Polizisten schuldig gesprochen, jedoch aufgrund seiner Krankheit nicht hingerichtet, sondern in die Klapsmühle gesteckt. Dort herrscht ein Dr. Becker (Kris Kristofferson), welcher mit brachialen und mittelalterlichen Methoden seine Patienten "pflegt". Und zwar wird der arme Behandelnde in eine Zwangsjacke gesteckt und ein paar Stunden in einer winzigen Leichenkammer aufbewahrt, welche kaum genug Luft zum Atmen enthält. Ziel: Agressionsabbau.

Anfänglich sträubt sich Jack gegen diese Gewaltakte, doch in der Kammer gehen seltsame Dinge vor. Er sieht Bilder, und kann sich sogar in dieser Welt bewegen. Bald findet er heraus dass dies die Zukunft ist, und dass er dort schon lange tot ist. Mittels einer jungen Frau (Keira Knightley), welche zur Zeit seiner Verhaftung ein kleines Mädchen war, versucht er herauszufinden, wie es zu seinem Tod kam und inwiefern er die Zukunft verändern kann... [neh/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
103 Minuten
Produktion
, 2005
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Englisch, 02:28

Kommentare Total: 10

yan

Mehr oder weniger der übliche Zeitreisekrimskrams.

Mehr oder weniger meine Meinung. Hat mich nicht aus den Socken gehauen, braucht anfangs leider auch viel zu lange um Spannung zu erzeugen. Das Ende fand ich auch ziemlich blass. Brody hingegen ist wie so oft spitze.

Zombiepolizist

Auch bei uns liegt er schon seit einigen Monaten als DVD in den Läden.
Die Kinoplanung befindet sich bei uns in den Händen von Leuten, die von ihrem Job absolut keine Ahnung haben. Als Beweis dazu dient auch das Underworld 2 Debakel und die ganzen Filme die kurz vor dem Start gestrichen werden. Siehe "No Releases" Theard.

dienchen

Warum läuft der Film denn bei euch so spät?!
Bei uns in Deutschland (wir werden Weltmeister😄...nur so am Rande) ist es doch schon voll lange her, dass der im Kino war. Also meine Freundin hat den schon auf DVD....
Hmm....😮

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen