In Her Shoes (2005)

In Her Shoes (2005)

In den Schuhen meiner Schwester

Als Maggie (Cameron Diaz) von der bösen Stiefmutter ausquartiert wird, bleibt ihr mal wieder nur die Wohnung ihrer Schwester Rose (Toni Collette) als Zufluchtsort. Die ehrgeizige, aber in Sachen Männern wenig erfolgreiche Anwältin Rose versucht zwar, die unterbelichtete Blondine mit massivem Sexdrive bald wieder los zu werden, doch die schnellstens eingeleitete Stellensuche erweist sich wegen Maggies Dislexie als nicht sehr ergiebig. Als Maggie sich neben Geld und Schuhen auch noch den kürzlich eroberten Liebhaber der Schwester "ausleiht", ist endgültig genug Heu unten und Rose setzt gleich beide vor die Tür. Diesmal endgültig.

In ihrer Verzweiflung macht sich Maggie auf den Weg nach Miami zu Ella (Shirley MacLaine), die Grossmutter der beiden ungleichen Schwestern, von deren Existenz sie nur durch Zufall erfährt. Ella lebt ziemlich vermögend in einem Altersheim und ist von Maggie schnell als ihr nächstes Opfer, das es auszusaugen gilt, erkoren. Doch Ella ist nicht auf den Kopf gefallen und bietet Hilfe zur Selbsthilfe an. Derweil weiss Rose nicht wo Maggie steckt, und macht sich keine grossen Gedanken, da sie mittlerweile verlobt ist. Erst als sie per Post ein Flugticket nach Florida zugeschickt bekommt, wird ihr bewusst, dass sie schon lange nicht mehr mit ihrer Schwester gesprochen hat... [rm/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
130 Minuten
Produktion
, 2005
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Regisseur und Drehbuchautor Curtis Hanson ist tot

Im Laufe seiner Karriere zeichnete Curtis Hanson für zahlreiche Thriller und Dramen verantwortlich, die beim Publikum wie auch bei den Kritikern ankamen. Nun ist er im Alter von 71 Jahren verstorben.

Kommentare Total: 12

Soulstalker

Die Klammer war ja auch nur eine humorvolle Anekdote ans Männer/Frauen Klischee in Sachen Filme gucken.

Zum anderen: Tja, das sind dann eben subjektive Wahrnehmungen, wobei ich am Begriff Charakterstudie, wenns in diesem Fall auch nicht in Reinform ist, festhalten möchte.

[Editiert von Soulstalker am 2008-03-04 17:33:05]

[Editiert von Soulstalker am 2008-03-04 17:33:28]

El Chupanebrey

Zitat Soulstalker (2008-03-04 14:24:41)

(ja es gibt Männer die nicht nur Rambo und Cloverfield gucken 😉)

Selbst als Mann gucke ich solche Filme aus Prinzip nicht. Und wenn, dann gefallen sie mir (meistens) nicht. Gegen gute Dialogfilme habe ich beispielsweise nichts, auch Charakterstudien sind ok, ausser sie sind langweilig oder, in diesem Fall, gar keine.

[Editiert von El Chupanebrey am 2008-03-04 14:46:13]

Soulstalker

Ich will hier mal eine Stange brechen für "Frauenfilme" schauende Männer ;) Ich hab mir diesen Film schon bald nach erscheinen auf DVD zugelegt und war begeistert. Und nein nicht wegen der Top-Figur von Diaz 😛 Ich finde es eine kleine, feine Charakterstudie mit viel Herz die sich sicher einige Male nahe am Klischee-Bereich bewegt sie aber für mich persönlich nie überschreitet. Für mich ein Top-Wohlfühl Film ohne falsche Moral und voller Lebensfreude.

(ja es gibt Männer die nicht nur Rambo und Cloverfield gucken 😉)

[Editiert von Soulstalker am 2008-03-04 14:26:23]

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen