Herbie: Fully Loaded (2005)

Herbie: Fully Loaded (2005)

Herbie Fully Loaded - Ein toller Käfer startet durch

Es ist schon einige Zeit her, als ein kleiner VW-Käfer verschiedenste Autorennen auf der ganzen Welt für sich entscheiden konnte und so die Sportwelt in Entzückung versetzte. Der kleine Käfer "Herbie" war ein ganz Grosser. Jedermann kannte ihn, jeder liebte ihn und kaum einen gab es, der ihn nicht kannte. Aber je höher man steigt, desto schneller fällt man runter. Diese Erfahrung musste auch Herbie machen. Die Siege blieben aus, die Zuschauer vergassen ihn und nun findet er sich bei "Crazy Dave" wieder. Einem Schrottplatz. Da soll er bald mal plattgedrückt werden und die Legende des schnellen Käfers soll beendet werden.

Maggie Peyton (Lindsay Lohan) hat gerade ihren Schulabschluss bestanden und ist auf dem Weg nach New York, um dort bei einem Sportsender ein Praktikum zu machen. Maggie kommt aus einer ganz sportlichen Familie. Schon der Grossvater war eine NASCAR-Legende und auch Papa Ray (Michael Keaton) hat das Autofahren enorm im Griff. Sein Sohn, und Maggies Bruder, Ray Jr. (Breckin Meyer) ist nun an der Reihe, die Fahrertradition der Familie fort zu setzen. Dass er aber jeden Wagen in die Mauer fährt und darum die Sponsoren je länger je mehr abspringen, mag anfänglich noch egal sein. Inzwischen aber hat die Familie Geldmangel und niemanden, der den Rennwagen fährt.

Bei der Abschlussfeier von Maggie gibts natürlich auch Geschenke. Doch statt der erwarteten Geldmenge oder einem flotten Flitzer, darf sich Maggie auf dem Schrottplatz für 75 Dollar was aussuchen. Sie entscheidet sich für einen sportlichen Wagen, der aber dann von einem Käfer verdrängt wird. Das Schrottmobil, das laut dem Brief im Handschuhfach auf den Namen "Herbie" hört, muss also zuerst mal aufgepäppelt werden. Und dafür ist Kevin (Justin Long) da.

Natürlich gibts die ersten Testfahrten mit dem eigensinnigen und aufgedrehten Herbie. Davon endet eine damit, dass man den NASCAR Champion Trip Murphy (Matt Dillon) in einem Strassenrennen besiegt. Dass dieser eine solche Schmach nicht auf sich sitzen lassen kann, ist nicht ganz unerwartet. Er fordert eine Revanche und streut Misstrauen zwischen Maggie und Herbie. Er muss das Geheimnis dieses kleinen Rennkäfers rausfinden. Koste es was es wolle.

Zudem steht noch das grosse NASCAR-Rennen an, in dem natürlich der Champ Trip der Kronfavorit ist und das Peyton-Team keinen Fahrer hat. Oder haben sie doch jemanden? Jemanden, dessen Auto kein aufgemotzter Flitzer ist, sondern ein kleiner, magischer Käfer? Wird der Traum von Maggie in Erfüllung gehen und sie das erste Mal ein NASCAR-Rennen fahren? Doch bis es soweit ist, hat Herbie noch einiges auf Lager. [muri/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , , ,
Laufzeit
101 Minuten
Produktion
2005
Kinostart
, , - Verleiher: Disney
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

crush that bug!

Tiger im Tank?

Disney+: Diese Filme und Serien kommen alle im April hinzu

Disney+

Jeweils immer am Freitag wird Disney neue sogenannte «Disney+ Originals» auf die neue Plattform stellen. Dazu gehört auch «The Mandalorian». Doch auch Fans von Klassikern kommen auf ihre Kosten.

Lindsay Lohan keine Pornokönigin mehr

In der Biographie über Linda Lovelace ist Skandalnudel Lindsay Lohan weg vom Fenster.

Lindsay Lohan geht in den Knast

Eine Richterin in Los Angeles hat genug. Lindsay Lohan wandert für 3 Monate hinter Gitter.

Lohan im Knast!

Lindsay Lohan musste hinter Gittern. Und zwar für sagenhafte 84 Minuten.

Das ewige Warten

Die Unpünktlichkeit an Hollywoods Filmsets wird immer grösser. Bill Macy klagt nun an.

Schweinebackes Vierter nimmt Form an

Die Hard geht in die vierte Runde. Jetzt gibts Neuigkeiten zu McClane und seinem Unterhemd

Kommentare Total: 25

Chemic

Mei Mei, das war ja so ziemlich etwas vom dümmsten was ich mir in den letzten Jahren im Free-TV ansah. Was da aus den alten realtiv coolen Herbie-Filmen fabriziert wurde grenzt an eine Frechheit.

Lindsay Lohan und Justin Long geht nun mal gar nicht, CGI-Herbie der völlig deppert durch die Lüfte segelt, am Zaun eines Nascar-Ovals rumdüst und schneller als ein Stock-Car sein soll schon gar nicht. Den Vogel aber ballert dann zielgenau die Lovestory zum New-Beetle ab......OMG! Über die totale "Teeniesierung" des Stoffes geht ich gar nicht ein!

Womöglich bin ich ja gar nicht für diesen Film vorgesehen, aber hey wenn einer der alten Filme Sonntags kommt dann vermag mich das durchaus noch vom zappen abzuhalten. Von diesem quitschbunten Schrott wird einem aber nur schlecht.

maesi64

Komödie nach amerikansichen Stil - für heranwachsende Kids beste Unterhaltung, doch auch Erwachene können sich sehr wohl am Film amüsieren. Sicher, der Anspruch an die Handlung ist nicht besonders hoch, doch das macht den Film eben stark, einfach nur hinsetzen, nichts denken und entspannt mitlachen, wenn der "Herbie" wieder einen neuen Gag hinlegt.

V8 Power

Ganz schwacher Film, der nur stellenweise komisch ist.

Aber kennt man die alten Herbies, ist dieser Film eine Zumutung und sogar Beleidigung!

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen