The Dukes of Hazzard (2005)

The Dukes of Hazzard (2005)

Ein Duke kommt selten allein
  1. , ,
  2. ,
  3. 104 Minuten

Kommentare Total: 27

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

Sortierung:

rm

Filmkritik: You couldn't fix an election if your brother was the governor.

th

in unsere kinos kommt er nicht. und so wirklich traurig bin ich nid... 😉

muri

echt jetzt? Was soll denn das.... *grrrrrrr* 😴😢😠

Chemic

ne jetzt echt, keine Daisy zu Jahresende? 😴 Der elenden Herbie lief doch auch bei uns.

Ghost_Dog

omg, das wird doch popcorn movei sein, dass man sehen will. wieso kommt der ned?!

Paganini

Wieso kann ich auch nicht sagen, ich weiss nur, dass er kurzfristig gecancelt wurde. Das heisst er wird in der ganzen Schweiz nirgends gespielt...

th

vielleicht hat hier jemand reingeguckt? der film hat ein neues startdatum erhalten: 01.12.2005

rm

Zitat th (2005-09-16 15:45:09)

vielleicht hat hier jemand reingeguckt? der film hat ein neues startdatum erhalten: 01.12.2005

Brrr. Dezember ist doch viel zu kalt für "DaisyDukes". Zum Glück kann man die nicht nachträglich verlängern.

GeMenRe

Der Film ist nicht mal im Flugzeug erträglich!

Teenie Komödien waren ja noch nie mit hohem
geistigen Niveau gesegnet - aber wenn das Auto
als Star sämtliche darstellerischen Leistungen
übertrumpft, dann finde ich das echt peinlich.

Mit aktuell schnell aufeinanderfolgender Theatrical
Release Gewohnheit schmeisst ein Kinobesitzer
solche Filme nach einer knappen Woche wieder aus
dem Saal.

Kurz: Verlust auf allen Seiten...

Als DVD und somit ertragreichstes Medium spricht
man auch die Zielgruppe der Seagal/Van Damme
Zuschauerschicht an, die einen Film nach dem
Cover und nicht nach Filmkrititk kaufen... 😉

papp

Zitat GeMenRe (2005-09-19 20:52:01)

Der Film ist nicht mal im Flugzeug erträglich!

Als DVD und somit ertragreichstes Medium spricht
man auch die Zielgruppe der Seagal/Van Damme
Zuschauerschicht an, die einen Film nach dem
Cover und nicht nach Filmkrititk kaufen... 😉

woran das wohl liegen mag 😄

GeMenRe

Möchte jetzt nicht über Geisteszustände "flamen" - aber ich
denke einfach, dass Geschmäcker verschieden sind...

Gemäss meiner Erfahrung auch nicht ein Hinweis auf einen
Gemüts- oder Geisteszustands.

Aber, wenn man in den Babynator eingeladen wird und vorher
noch im halbgefüllten "The Interpreter"-Saal sass und dann
sieht, dass das grosse Pathé mit Erwachsenen gefüllt ist,
dann fragt man sich nicht mehr, weshalb solche Perlen wie
Dukes of Hazzard überhaupt produziert werden.

Babynator, der ich in einen C-Movie stufen möchte, läuft
dann erfolgreicher als ein "hochwertiger" Film.

Vielleicht sollte man die Bud Spencer Filme nochmals im
Kino releasen (natürlich komplett geschnitten à la Spielberg/Lucas,
damit die Gewalt und die politisch unkorrekten Witze
mich als Zuschauer nicht mehr beeinflussen 😉

Ich sehe gerne Filme - muss dazu auch nicht wirklich mainstream
sein. Ob jetzt französische Kömodien oder Koreanische
Gangsterfilmchen - Hauptsache, die Story packt mich und
die Szenen sind halbwegs korrekt ausgeleuchtet und die
Darstellen überzeugen...

Markus

Zitat th (2005-09-07 17:39:59)

in unsere kinos kommt er nicht.

Hurra!!! 😄😄

RikkuPan

Ich habe die Duke's schon damals gesehen und fand sie irre komisch, und auch der neue Film "The Dukes of Hazzard" ist eine annehmbare Kopie der vorgänger.

Witzig und charmand...

Mehr erwarte ich von den Dukes nicht, und das habe ich bekommen. Ich bin zufrieden...

Wie GeMenRe schon riechtig schrieb, Geschmäcker sind verschieden...

GeMenRe

...aber hättest du für jede Dukes-Folge den Gang ins Kino unternommen und zusätzlich den Eintritt bezahlt? 😉

RikkuPan

Oh mein Gott.... wie teuer... Nein. In den heutigen Zeiten nicht, doch der Film hat sich für mich und meine Begleiter/innen gelohnt. Wir hatten viel spass und darauf kommt es doch an, oder?

conker

Hehe, fand den Film unterhaltsam, aber nichts weiter. Ist mehr ein Film, welcher man sich dann im TV ansehen sollte.

Ghost_Dog

der film ist wirklich überraschend gut! zum einmal guggen und vergessen eine unterhaltsame sache!

- lustiger anfang mit der shotgun einlage
- geiler charger und wirklich gut gemachte autostunts!
- n paar lacher hat der film, williams passt gut zur rolle und die barbie simpson darf auch noch n paarmal leicht bekleidet durch die gegend hoppeln

natürlich ist die story dümmlich, die sache ist einfach n bissel zu flach , reynolds spielt scheisse und knoxville kann nichts, aber was solls, yeeehaw!

fearing is believing

Hab ihn nach 10min. abgeschaltet.Gääääääääääähn

muri

DVD-Review: Im Süden, da wo der Fun zuhause ist

Paganini

Zitat conker (2006-01-07 11:36:51)

Hehe, fand den Film unterhaltsam, aber nichts weiter. Ist mehr ein Film, welcher man sich dann im TV ansehen sollte.

Ich finde den Film sollte man sich nicht einmal am TV anschauen....jetzt wird mir auch klar, wieso ers nicht in die Schweizer Kinos geschafft hat....

db

Dukes of Hazzard Prequel angekündigt

Wie sinnvoll/sinnlos der Streifen auch war, jetzt hat Warner Bros ein Prequel zum Streifen angekündigt. Es wird ein völlig neuer Cast geben und straight-to-DVD sein. Die Produktion beginnt etwa Mitte Juni.

Quelle: moviehole

muri

Zitat Skynet (2006-04-28 09:40:56)

Dukes of Hazzard Prequel angekündigt

Wie sinnvoll/sinnlos der Streifen auch war, jetzt hat Warner Bros ein Prequel zum Streifen angekündigt. Es wird ein völlig neuer Cast geben und straight-to-DVD sein. Die Produktion beginnt etwa Mitte Juni.

Quelle: moviehole

Und vom originalen Cast werden höchstens noch Jessica Simpsons Stiefel dabei sein, oder?....😉

A Blockbuster in the making!

tallman44

Dieser Film ist unterste Schublade und Jessica Simpson sieht
schrecklich aus.

UniversimAc

Ein Duke kommt selten allein oder alle guten Dinge sind drzwei

Warum bin ich nochmal in diesen Film?
Ach ja, ein Freund von mir meinte ich solle ihn mir anschauen. Ich habe die Vorschau gesehen, und ich fand sie auch
ganz lustig, aber ich wäre so nicht in den Film gegangen.

Nun, ich tat es dennoch und muss sagen, dass ich es nicht bereut habe. Der Film ist so zusagen ein Sprungbrett für neue Schauspieler, oder solche die es sein wollen. Johnny Knoxville hat seinen ersten grossen Auftritt ausserhalb des Jackass-Universums und auch Jessica Simpson kann das erste Mal als Schauspielerin zeigen, was sie drauf hat, auch wenn sie haupsächlich ihre Weiblichkeit zur Schau stellt 😉.

Wenn man einmal die Story verstanden und kapiert hat, so ist das Ende vorhersehbar, jedoch ist der Film dadurch nicht minder interessant. Ich fand es mindestends genau so spannend zu sehen, wie die (einige) Schauspieler Spass daran haben ihre Rollen mit allem Ellan zuspielen.

Die Story mag nicht die beste sein und anspruchsvolles Kino ist das auch nicht, aber egal.
Ich hatte doch meinen Spass.

Daher 4 von 6 Sternen

toby-boby

also ich hab in mir auf dvd angeschaut, und fand in geil, ich meine jetzt den ganzen film und nicht nur jessica Simpson!!!

aber so sind die geschmäcker verschieden😊

sj

Dumm, doof, langweilig.

[Editiert von sj am 2006-08-13 23:07:27]

Chemic

Besser als alle sagen, aber dennoch nicht wirklich der Oberhammer! Da gibt es bessere Asphaltstreifen mit Burt Reynolds!

Kommentar schreiben