Doom (2005)

Doom (2005)

Doom - Der Film

Auf dem Mars existiert Leben! Zwar kein ausserirdisches, aber dennoch ist der rote Planet bewohnt. Von Menschen. Die haben dort oben Wissenschaftler hingeschickt, die forschen, testen und erfinden sollen. Nun scheint aber was so ziemlich aus dem Ruder zu laufen, denn ausser Schreien, Hilferufen und kreischenden Menschen wird nichts auf die Erde übertragen. Das ruft nach einer Kampftruppe. Nach den Besten der Besten. Nach der "Rapidal Response Tactical Squad. Für Coole und Insider kurz "RRTS".

Angeführt werden diese muskelbepackten und auf Kampf trainierten Männer von Sarge (The Rock). Ihm zur Seite steht Reaper (Karl Urban), dessen Schwester auf dem Mars stationiert ist und der dort oben beide Elternteile durch einen Unfall verloren hat. Er will nicht mit. Tuts dann aber doch....

Die Olduvai-Station ist das Ziel dieser Gruppe von Marines, deren Crewmitglieder auf angsteinflössende Namen wie "Destroyer", "Mac" oder "Goat" hören. Dort oben soll die Gefahr sein. Dort soll das Unheimliche durch die Gänge ziehen. Dort oben werden die Jungs Monster finden, die sie nie im Leben erwartet hätten. Und ebenfalls werden sie dort oben auf Experimente treffen, denen sie sich selber kaum entziehen können.

Mann gegen Biest. Big Fucking Gun gegen Sabberlatz. One-Liner gegen fliegende Zungen. Es kann nur eine Spezies diese Schlacht gewinnen. Und für die Menschen siehts nicht besonders gut aus.... [muri/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , ,
Laufzeit
100 Minuten
Produktion
, , , 2005
Kinostart
, , - Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 01:55

Alle Trailer und Videos ansehen

No Way Out!

OutCast - Episode 28: Warum sind Gameverfilmungen schlecht?

OutCast

Gameverfilmungen haben keinen guten Ruf. In den letzten Jahren gab es immer wieder Versuche, dies zu ändern. Da es mit "Tomb Raider" wieder einer versucht, haben wir uns gefragt, warum dies so ist.

"Doom" kriegt auch einen Reboot

Tomb Raider, Cube und jetzt auch Doom: Alle werden neue neugestartet.

Ein grosser Star für Star Trek?

Chris Pine war für die Rolle von James T. Kirk nur zweite Wahl. Wer war die Erste?

Leonidas vs. Wolverine?

Gerard Butler soll nun die Rolle von Wolverines Nemesis, Sabretooth, übernehmen.

Action ist out!

Kommentare Total: 31

lutzefutz

Ich kann mich der vorigen Meinung nur anschliessen!


Überraschend guter Monsterfilm à la Alien mit tollen Effekten. Habe mich zum Teil sogar wie im Ego-Shooter Doom 3 gefühlt, nur dass ich diesmal das Spektakel als Beobachter erlebte!

[Editiert von lutzefutz am 2007-12-02 19:08:34]

V8 Power

Also ich kann mir den Film immer und immer wieder einziehen! Das geht nicht bei besonders vielen Filmen. Keine Ahnung... ich steh nicht mal auf die Spiele, aber den Film find ich megaklasse und die 1st Person Idee war mal was wirklich tolles! Auch neu und unverbraucht. Dazu der klasse Soundtrack (jepp, auch den hab ich gekauft). Auch wenn dieser Film voll verrissen wurde: Für mich ist es ein Meisterwerk. 😎

Frank sallerie

Also der Steifen is mal wieder ein Paradebeispiel für nen Totalen Flop.
Die Games zu Doom waren ganz Amüsant und der letzte Teil schaffte auch eine recht gute Grusel Stimmung.

Aber der Film dazu wirkt einfach nur Unterirdisch schlecht.
Da kann nicht mal The Rock als einzige Rolle mit etwas Format was daran rütteln.

Bei mieser Story lahmen Schauspielern und dem alt bekannten "10 kleine Kriegerlein" Spiel in dem jede Szene einer Gefressen wird kann man eben kaum Erwarten das man einen Riesenhit landen kann. 😉

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen