Cheaper by the Dozen 2 (2005)

Cheaper by the Dozen 2 (2005)

Im Dutzend billiger 2 - Zwei Väter drehen durch!

Die Bakers haben wir in Cheaper by the Dozen kennengelernt und mussten feststellen, dass Tom (Steve Martin) und Kate (Bonnie Hunt) keine "normale" Familie gegründet haben. 12 Kids sinds an der Zahl und wenn die mal loslegen, dann bleibt kein Stein auf dem anderen.

Aber auch die Kinder werden älter und die Interessen verteilen sich. Bevor aber die hochschwangere Nora (Piper Perabo) mit ihrer "neuen" Familie wegzieht, Lorraine (Hillary Duff) in New York ein Praktikum anfängt und Sohn Charlie (Tom Welling) vollends zum Erwachsenen wird, fasst Vater Tom eine Idee. Ein letzter, gemeinsamer Urlaub am Lake Winnetka soll sein. Wie damals, in guten, unschuldigen Jahren. Die ganze Sippe unter sich und noch mal richtig die Familie geniessen.

Am See angekommen und das klapprige Haus bezogen, treffen die Bakers auf Jimmy Murtaugh (Eugene Levy), einen alten Rivalen von Baker-Dad Tom. Murtaugh hat alles. Und noch ein bisschen mehr. Ihm gehören die meisten Häuser am See, seine Frau (Carmen Electra) ist knackig(er) und seine 8 Kids werden zu Genies getrimmt. Disziplin ist das Zauberwort, das die Bakers so sehr vernachlässigen würden.

Die Lage spitzt sich zu. Während die Jungmannschaften Gefallen aneinander finden und die erste Liebe aufkeimt, überbieten sich die Väter regelmässig mit Peinlichkeiten. Wer hat die bessere Familie? Welcher Dad ist der Coolere? Es scheint nur einen Weg zu geben, diese Fragen zu beantworten. Der "Labor Day Cup". Ein Familienwettstreit, in dem die einzelnen Mitglieder sich in den irrwitzigsten Spielchen beweisen müssen. Die Bakers gegen die Murtaughs. Chaos gegen Ordnung. Wer hat am Schluss das bessere Ende? [muri/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
94 Minuten
Produktion
, 2005
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen