Caché (2005)

Caché (2005)

Versteckt

Der Literaturkritiker Georges und seine Frau Anne bekommen anonyme Post: Krakelige Skizzen zeigen Enthauptungen und auf Videobändern sind stundenlange Aufzeichnungen ihres Hauses zu sehen. Beunruhigt melden sie sich bei der Polizei, die aber solange nichts machen kann, bis ein Verbrechen geschieht.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
117 Minuten
Produktion
, , , , 2005
Kinostart
, , - Verleiher: Frenetic
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Punk'd à la Haneke

Der Literaturkritiker Georges und seine Frau Anne bekommen anonyme Post: Krakelige Skizzen zeigen Enthauptungen und auf Videobändern sind stundenlange Aufzeichnungen ihres Hauses zu sehen. Beunruhigt melden sie sich bei der Polizei, die aber solange nichts machen kann, bis ein Verbrechen geschieht.

Sind dies die besten Filme des 21. Jahrhunderts?

Nicht nur wir mögen Listen, sondern auch die BBC. Sie liess 177 Filmkriker über die besten Filme des neuen Jahrtausends abstimmen. Auf Platz eins landete "Mulholland Drive" von David Lynch.

Kommentare Total: 12

papp

da hab ich doch 2 austrias, die beide in frankreich leben, durcheinandergeschmissen 😉 handke hat übrigens auch gedreht, meistens mit wenders.

wasischlos

das Schlussbild enthält eine real abgebildete Überraschung! - keine Interpretation, die macht man selber, mit oder ohne Spiegel und Lynch.
Handke ist auch Östereicher, wie Haneke?!😄

papp

leute die einen "erklärenden wink" (schlussszene)hineininterprätieren habens nicht kapiert.handke hällt uns eher einen spiegel vor, es lässt sich (mit zeitlichem abstand) nicht alles erklären...es ist eher wie bei lynch interpätationssache...

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen