Was nützt die Liebe in Gedanken (2004)

Was nützt die Liebe in Gedanken (2004)

Liebe ganz oder gar nicht. Sich auf dem höchsten Punkt verabschieden. Das sind Gedanken wie Paul und Günther sie fassen. Sie gründen einen Klub. Sie schwören, falls es soweit käme, sich an den Personen zu rächen, welche sie um ihre Liebe betrügen, bevor sie aus dem Leben gehen. Denn was nützt das Leben ohne Liebe?

Günther und Paul sind beste Freunde. Sie wollen das Leben in vollen Zügen geniessen. Auf dem Landhaus von Günther's Eltern ist das möglich. Zumal dort auch Günther's Schwester Hilde verweilt. Paul verliebt sich in sie und Hilde scheint nicht abgeneigt zu sein. Doch festlegen will sie sich nicht. Sie will nicht nur einen lieben. Ausserdem zieht es sie eher zu erfahrenen Männern. So zu Hans. Dem ehemaligen Liebhaber ihres Bruders Günther.

Dann steigt ne grosse Party auf dem Landhaus. Es wird gelacht, getanzt, getrunken. Und dann bringt noch wer nen Freund mit: den Absinth. Schranken fallen. Zuneigungen werden offen offenbahrt. Und es wird nicht jeder glücklich aufwachen. [pf/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
89 Minuten
Produktion
2004
Kinostart
- Verleiher: Filmcoopi
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Kommentare Total: 2

cHoco

das problem ist
filme beeinflussen mich
ob ich will oder nicht

und ich würde mir den film gerne anschaun
aber im moment kämpfe ich um eine beziehung
deswegen werd ich ihn mir (noch) nicht anschauen :/

pf

Filmkritik: Show me the meaning of being lonely

Kommentar schreiben