Twisted (2004)

Twisted (2004)

Twisted - Der erste Verdacht

San Francisco im Nebel. Die Golden Gate Bridge erhebt sich majestätisch aus den grauen Wolkenmassen. Seehunde blöken. In einer Bar hängt eine Menge Polizisten und feiern den Aufstieg von Jessica Shepard (Ashley Judd) in die Mordkommission. Die Cops präsentieren sich als laute, lustige und vor allem bierseelige Menschen. Jessica verabschiedet sich bald, angeblich um nach Hause schlafen zu gehen. Tatsächlich reisst sie sich in einer Bar einen Latino-Typen mit seltsamem Tattoo an der Hand auf. Es folgt wilder Sex. (Sorry Jungs, ohne viel Haut) Das fängt ja schon mal gut an.

Der nächste Tag beginnt mit einem Gespräch mit dem Psychiater Melvin Frank (David Strathairn). Jessicas Vater, ebenfalls Polizist, war vor vielen Jahren Amok gelaufen, hatte seine Frau und schliesslich sich selbst erschossen. Jessica lässt sich nichts anmerken, doch die Tat von damals belastet sie sehr. So sehr, dass sie Abends - alleine zu Hause - den Schmerz mit Wein zu betäuben versucht.

Jessica wird dem undurchschaubaren Mike Delmarco (Andy Garcia) als Partner zugeteilt. Sie weiss nicht recht, was sie mit dem Mann anfangen soll. Doch da sind auch eindeutig sexuelle Spannungen zwischen den beiden. Darüber können sie aber nicht gross nachdenken, denn es wird eine Leiche gefunden. Wie sich herausstellt, handelt es sich um das erste Opfer eines Serienkillers. Natürlich gibt es auch bei ihm ein Schema, nach dem er seine Opfer aussucht: Er nimmt sich Jessicas ehemalige Sexpartner vor und markiert ihre Hände mit einer Zigarettenwunde. Erschwerend kommt hinzu, dass sie in jeder Mordnacht einen Blackout hatte und also nicht mehr weiss, was sie in der Nacht getan hat. Hatte sie vielleicht die Kerle im Delirium umgebracht?

Natürlich gibt es auch andere Kandidaten: Ihr Ex-Freund Jimmy Schmidt (Mark Pellegrino), der Jessica zurückgewinnen will. Aber auch der Psychiater weiss von der Sache. Oder ist es ihr Partner Mike? Oder war es am Ende gar John Mills (Samuel L. Jackson), der Polizeipräsident und Mentor von Jessica?

Es verspricht also spannend zu werden. Und natürlich wird noch die Geschichte mit ihren Eltern aufgeklärt. [nwe/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
97 Minuten
Produktion
, 2004
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen