Sternenberg (2004)

Say Cheese!

Franz Engi (Mathias Gnädinger) kehrt nach über dreissig Jahren in der Ferne an den Ort seiner Jugend zurück. In Sternenberg im Zürcher Oberland zieht er ins ehemalige Gasthaus "Sternen", das er geerbt hat und nun verkaufen möchte. In der Wohnung im ersten Stock wohnt die Primarlehrerin Eva (Sara Capretti). Ihrer Schule droht die Schliessung wegen Schülermangels, wie ihr Schulinspektor Freudiger (Daniel Rohr) verkündet, der gleichzeitig auch ihr heimlicher Geliebter ist.


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» Filmkritik

3.5 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: Schweiz 2004
Genres: Komödie, Romanze
Laufzeit: 90 Minuten

Kinostart: 22.04.2004
Verleih: Walt Disney Studios Schweiz

Regie: Christoph Schaub
Drehbuch: Micha Lewinsky, Sabine Pochhammer
Musik: Balz Bachmann, Peter Bräker

Darsteller: Sara Capretti, Mathias Gnädinger, Walo Lüönd, Stephen Sikder, Daniel Rohr, Hanspeter Müller, Stephanie Glaser, Ettore Cella

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

8 Kommentare

Ein netter Film mit lustigen Darstellern (Gnädinger, Lüönd). Das Thema spricht mich zwar nicht wirklich an, doch es ist eine gute Idee und gehört zum besseren, was die schweizerische Filmszene in den letzten Jahren zu bieten hatte.

also der erste teil de sfilms fand ich gut, witzig und süss. aber das ende war zum KOTZEN!!! ich hatte echt gedacht, das wär sone nette schöne komödie, und dann kratzt der am schluss ab?!? also ehrlich... das hat mir den ganzen film versaut!!!

Hab mir den Film heute morgen bei einer kleinen Shopping-Tour gekrallt.

Ein wirklich netter typisch schweizerischer Film. Und das Ende hat mich ehrlich etwas überrascht. Im Ami-Land hätte das SICHERLICH anders ausgesehen.

Und Mathias Gnädinger isch ebe en geile Siech...

» Filmkritik: Freiwillig wieder in die Schule? Niemals!!!

Zitat muri (20040415120045)

SF DRS präsentiert am Sonntag abend 20.35 Uhr (gleich nach "Lüthy und Blanc") den Film "Sternenberg".

So wäre der Film besser aufgehoben, als auf der Grossleinwand.

Muri der Hellseher. Morgen ist es soweit.
Sternenberg. 20:30 auf SF1.