The Skulls III (2004)

The Skulls III (2004)

The Skulls 3

Für Taylor Brooks (Clare Kramer) ist jede Nacht ein Alptraum, denn immer wieder begegnet sie ihrem grösseren Bruder, den sie einmal mit einem zerfetzten Schädel gefunden hatte. Gejagt von dieser hässlichen Erinnerung und ausgestossen von ihrem Vater versucht sie verzweifelt, seine Zustimmung wieder zu erhalten, in dem sie dem Geheimbund "Skulls" beitreten will. Allerdings ist bekannt, dass dies eine reine Männergesellschaft ist und nie eine Frau tolerieren wird.

Mit viel Geschick findet Taylor eine Gesetzeslücke, die selbst die Skulls nicht ignorieren können und so erhält sie, sehr zur Missgunst ihres Freundes, die Möglichkeit, als erste Frau in den Männerorden einzutreten. Allerdings haben einige mächtige Männer und ihre verlängerten Arme etwas dagegen, dass die Gesetzte geändert werden sollen, und so werden alle Hebel in Gang gesetzt, um Taylor von ihrem Vorhaben abzubringen. Plötzlich hat sie nicht nur einen ganzen Männerorden gegen sich, sondern sie schwebt auch in Lebensgefahr.

Erst spät merkt sie, dass die Prüfung nur der Anfang des wirklichen Alptraums war, denn kaum ist sie ein Mitglied der Skulls, steht sie plötzlich unter Mordverdacht und alle Indizien zeigen unmissverständlich auf sie. Verzweifelt versucht sie, sich durch das undurchsichtige Netzt von Intrigen, Machenschaften und Lügen zu kämpfen, doch es sieht schlecht aus. Ohne Rückendeckung und ohne die Möglichkeit jemandem vertrauen zu können, schlittert sie dem Abgrund entgegen, der entweder das Gefängnis oder den Tod bedeutet. [db/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
102 Minuten
Produktion
2004
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen