7 Zwerge - Männer allein im Wald (2004)

7 Zwerge - Männer allein im Wald (2004)

Es war einmal eine siebenköpfige Männer-WG, die hinter den Sieben Bergen im Wald seinem Frauenhass fröhnte. Allen voran Brummboss - der väterliche Chef (Heinz Hoenig) will seit "jener Nacht" *donnergroll* nichts mehr vom schwachen Geschlecht wissen. Und wehe, einer der anderen sechs Zwerge spricht ihn auf "jene Nacht" *donnergroll* an. Die kleinwüchsige WG hat drum nach herzzerreissenden Erlebnissen mit den Damen ihren Wald kurzerhand zur frauenfreien Zone erklärt, der nur über eine einzige Steinbrücke zu erreichen ist.

Davon weiss aber Rotkäppchen nichts. Es verirrt sich beim Blümchen pflücken und dippt gerade den grossen Zeh im kalten Waldsee als es von Bubi (Otto Walkes), dem Zwerg der nicht die geringste Ahnung hat, überrascht wird. Das Zwergenfindelkind ist ganz aus dem Häuschen über das Wesen ohne Zipfelchen. Wenn aber beim jüngsten Mitglied der berühmtesten Männer-WG der Welt das Interesse am anderen Geschlecht erwacht, besteht Handlungsbedarf. Bubi wird gnadenlos durchgekitzelt und kriegt von seinen sechs Zwergenkumpanen was auf die Mütze. Und es müssen schleunigst neue Abwehrmechanismen gegen das Weibervolk her. Wie Rotkäppchen bewiesen hat, nützt der dunkle Wald alleine nicht mehr.

In direkter Nachbarschaft zu den Zwergen regiert eine böse Königin (Nina Hagen), die eine Tochter mit Namen Schneewittchen (Cosma Shiva Hagen) hat. Dass das Mädchen zu einer wahren Schönheit erblüht, kann auch das berühmte Spieglein an der Wand (Rüdiger Hoffmann) nicht übersehen. Zwar hätte der königliche Adjutant und Leibfriseur Spliss (Hans Werner Olm) das Mädchen schon um die Ecke bringen sollen, aber er schaffte es nur bis zur Ecke im Märchenland mit dem besten Waisenhaus. Dort sitzt nun Schneewittchen schon seit Jahren und spielt mir ihren Gaby-Puppen.

Die Königin ist erzürnt über das Weiterleben ihrer Tochter und schickt den Jäger (Christian Tramitz) mit seinem Bluthund Brutus auf die Mission, Schneewittchen zu finden. Diese ist, vom Spiegel gewarnt, schon auf der Flucht lässt sich von der neuen Verbotstafel an der Steinbrücke zum Wald "Frauen müssen leider draussen bleiben" nicht abschrecken und findet im Hüttchen der Zwerge Unterschlupf... [rm/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
95 Minuten
Produktion
2004
Kinostart
- Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Hey Zwerge! Ho!

Otto ist «Catweazle» - der erste Trailer ist da

Otto Waalkes ist zurück im Kino! Als «Catweazle» darf er als Zauberer aus vergangenen Zeiten mit den modernen Geräten und Maschinen Spass verbreiten. Filmstart ist auf März 2021 angesetzt.

Otto kommt!

Um "7 Zwerge 2" zu promoten, besucht Otto Waalkes die Schweiz und gibt Autogramme.

Kommentare Total: 18

CodyMaverick

Ganz lustig, aber leider nicht gerade das gelbe vom Ei. Einige nette Sprüche, aber ansonsten auch nichts neues. Für nen deutschen Film aber okay.

El Chupanebrey

Sehr witziger Film, deutscher Humor zwar, aber trotzdem ein Genuss! 😄😄

salazar slytherin

Musste ich mir gerade antun...idiotischer Film und idiotische Witze, die so alt waren, dass man jeden Zwerg mit einem Vierfachbart hätte ausstaten können. Konnte im ganzen Film nicht einmal lachen. Liegt wohl an mir. Der Schuh des Manitu hat auch alle von den Sitzen gerissen und ich hab die ganze Zeit nur gewünscht, dass der DVD-Player explodiert, damit ich diesem Schwachsinn entgehe!

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen