Lemony Snicket's A Series of Unfortunate Events (2004)

Lemony Snicket's A Series of Unfortunate Events (2004)

Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse

Die drei Baudelaire-Kinder sind geschockt. Ihre Eltern sind soeben im grossen Feuer ums Leben gekommen und nun stehen die Kids auf der Strasse. Sind zu Waisen geworden. Und bekommen einen neuen Vormund, der sich gewaschen hat. Violet (Emily Browning) ist 14 Jahre alt und eine sehr begabte Erfinderin. Ihr Bruder Klaus (Liam Aiken) ist eine Leseratte und merkt sich alles, was er in Bücher gelesen hat. Die dritte im Bunde ist Nesthäckchen Sunny, die sich an allem festbeisst, was so rumsteht. Sie kommuniziert auch mit unverständlichen Lauten, die aber allesamt einen Sinn zu ergeben scheinen.

Diese drei Kinder werden nun ihrem neuen Vormund vorgestellt. Graf Olaf (Jim Carrey). Der ist ecklig, verschlagen, ausgeflippt und natürlich nur hinter dem immensen Vermögen der Familie her. Und um das zu kriegen, ist er bereit, alles zu tun. Sein erster Plan, die Kinder zu ermorden, schlägt fehl. Die Kids werden ihm weggenommen und zu Onkel Monty (Billy Connolly) gebracht. Doch auch da ist es nur eine Frage der Zeit, bis Olaf in irrwitziger Verkleidung auftaucht und dafür sorgt, dass die Kinder nicht glücklich werden und er einen Schritt näher ans Geld kommt.

Auch als die Kinder zu Tante Josephine (Meryl Streep) gebracht werden, taucht urplötzlich eine Figur auf, die verdächtig nach Onkel Olaf aussieht. Wie werden es die Kinder schaffen, den anhänglichen, bösen und gefährlichen Onkel Olaf in Schach zu halten? Oder wird sich der schlechteste Theaterschauspieler der Welt schlussendlich doch noch auf der Siegerstrasse finden? Zu all dem muss auch noch das Familiengeheimnis der Baudelaires gelüftet werden. Und auch da spielt Olaf eine entscheidende Rolle. [muri/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
108 Minuten
Produktion
, 2004
Kinostart
, , - Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 02:04

Alle Trailer und Videos ansehen

Kommentare Total: 27

HomerSimpson

Endlich hab ich den Film auch gesehen und siehe da: Der beste Jim Carrey Film nach Trueman.
Aber nicht nur Jim Carrey's herrliche adabtion des bitterbösen Graf Olafs sondern auch die Kinder und Meryll Streep waren genial. Dazu kommt die tolle Story und der einfach geniale Humor. Dieser fängt beim Intro an und höhrt nach dem Abspann auf.
Ich würde den Film jedoch nicht meinen Kinder zeigen (sofern ich welche hätte). Ok, ab 10 Jahren aufwärts kann mans ja noch durchgehen lassen, aber für den rest nicht. Ich fand die Story wirklich sehr makaber für 'nen Kinderfilm (als welches der ja vermarklert "aaahhhh" vermarktet wurde 😉). Nicht dass es mich stört aber ja. Jedenfalls ist der Film genial und nur das Ende hat mich gestört, da man nicht viel über die "Geheimgesellschaft" zu wissen kriegt. Aber das wird ja dann vielleicht, hoffentlich in der Fortsetzung, sofern es eine gibt, klar.

El Chupanebrey

Zitat henker

Ich denke man sollte zuerst die Bücher lesen und sich danach über die schöne Umsetzung freuen.

Ich habe zwar die Bücher nie gelesen, doch ich kann mir gut denken, dass der Film sie gut umgesetzt hat. Die "Ach nein, die armen Knirpse"-Szenen sind glücklicherweise nicht allzu häufig, so kann man sich an der ganzen Schrägheit des Films erfreuen. Es ist klar, der Film ist die grosse Jim Carrey-Show. Zugegeben, er macht seine Sache wirklich gut. Und die Grimassen sind eine Prise Ironie, die, so denke ich, das Buch, aber auch den Film auszeichnen.
Und bei einer Szene, da habe ich mich schiefgelacht:

Olaf:
- zu Violet: Soda,
- zu Klaus: Soda,
- zu Sunny: Banana.

Vielleicht liegts daran, dass ich diesen Witz im Prinzip schon kenne, da er in einer "Stan & Ollie"-Folge vorkommt.
Und zum Schluss: Die Untertitel für Sunny waren auch sehr sehr lustig.
Bewertung: Ein guter Film, doch teilweise etwas zu sehr auf die kleineren Kinobesucher zugeschnitten. Jim Carreys Auftritte sind jedesmal ein Aufheller (als er die Dinosaurier nachmacht...*grins*), der eigentlich düsteren Story (siehe Titel des Films).
4 Sterne


[Editiert von El Chupanebrey am 2007-05-23 14:50:29]

ohshrek

Ich hoffe auch auf eine Fortsetzung aber diesem Erfolg den er hatte...

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen