EuroTrip (2004)

Eurotrip

Ohne Buffy unterwegs

Scott (Scott Mechlowicz) ist Schüler einer amerikanischen Highschool und hat einen deutschen Online-Kollegen namens "Mike". Ebenfalls hat er eine Beziehung mit der schönen Fiona (Kristin Kreuk, aus Smallville), die ihn aber bei der Abschlussfeier stehen lässt und sich mit dem Sänger der Partyband (Matt Damon) vergnügt und sogar einen Song ("Scotty doesn't know") zum Besten gibt. Tja, das Leben ist hart für Scotty. Da hilft nur der Rat des deutschen Freundes. Und der will sich mit ihm treffen! Panik macht sich breit. "Mike" ist sicherlich so ein perverser Spinner, der sich im Netz rumtreibt und jetzt Scotty an die Wäsche will.


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Eurotrip
Französischer Titel: Sex Trip

Drehort: USA 2004
Genres: Abenteuer, Komödie
Laufzeit: 93 Minuten

Regie: Jeff Schaffer, Alec Berg, David Mandel
Drehbuch: Alec Berg, David Mandel, Jeff Schaffer
Musik: James L. Venable

Darsteller: Scott Mechlowicz, Jacob Pitts, Kristin Kreuk, Cathy Meils, Nial Iskhakov, Michelle Trachtenberg, Travis Wester, Matt Damon, J. Adams, Christopher Baird, Nicholas J.M. Cloutman, Bruce Fulford, Molly Schade, Jakki Degg, Lenka Vomocilova, Jessica Boehrs, Andrea Stuart, Vinnie Jones, Paul Oldham, Mike McGuffie

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

13 Kommentare

Naja ganz amüsanter Blödelstreifen mit einigen wirklich witzigen Szenen (Vinnie Jones als ManU-Hool :-D). Ansonsten nix neues was man nicht auch schon mit Chevy Chase und den Griswolds gesehen hat!

Wie sich ein Amerikaner Europa vorstellt - Saudoofer Film. Einzig Matt Damons Auftritt (cooler Song: Scotty Doesn't Know) und der Italiener im Zug haben mich zum schmunzeln gebracht. Ansonsten ist der Film ein einziger Stupid-trip.

der film hat echt ein paar gute gags (klein adolf)
hat aber zu viele klischees und Vorurteile

Spoiler zum Lesen Text markieren

z.B In England gibt es nur Hooligans,
Der ganze Osten ist verarmt und freut sich über 5 Cents,:-D


[Editiert von ()=() am 2008-02-03 13:26:12]

Ein eher durchschnittlicher Film der mit zu vielen Klischees arbeitet, das Lied (Scotty doesn't know) ist aber ein Ohrenwurm.:-)

Wirklich verdammt witziger Film auf den man sich einfach einlassen muss. Klar ists nichts neues, doch sicher einer der besten solcher Filme.
Und der deutsche "IN BERLIN" Typ hat mimisch echt was drauf :-D
Ich bin froh, dass ich die Code 1 Version gesehen habe, denn auf die Szene mit dem kleinen "Adolf" hätt ich nicht verzichten wollen ^^