Blade: Trinity (2004)

Blade: Trinity (2004)

Als Halbvampir und sogenannter "Daywalker" hat mans echt nicht leicht heutzutage. Wie wenn man nicht schon genügend Ärger mit den blutdurstigen Vampiren hätte, fangen die auch noch an, böse und gemeine Fallen zu stellen, so dass Blade (Wesley Snipes) in den Spätnachrichten das Thema Nummer Eins wird und zusätzlich sich noch mit Polizisten und Federal Agents rumschlagen darf. Er, Blade, sei ein psychopatischer Killer. Gefährlich, bewaffnet und eine Bedrohung für die Stadt. Und siehe da, es dauert nicht lange, bis die Falle zuschnappt und Blade sich im Verhörzimmer der örtlichen Polizei wiederfindet.

Währenddessen machen sich die Vampire, unter der Führung der teuflischen Danica (Parker Posey), daran ihr Mitbringsel aus einer Pyramide in Irak (!) ein wenig genauer unter die Lupe zu nehmen. Dort haben sie nämlich ein Ungetüm namens Drake (Dominic Purcell) ausgegraben. Drake = Dracula und ist der Erste seiner Rasse. Der Pure. Der Böse. Der Allmächtige. Und weil auch er am Tag im Sonnenlicht spazieren kann, will die Vampirgemeinde seine DNA abzapfen und sich somit allesamt selber zu "Daywalkern" wachen.

Zurück zu Blade auf dem Posten. Dass er nicht da sitzen bleibt, ist klar. Doch dieses Mal schiesst, schnetzelt und prügelt er sich nicht selber aus der Patsche. Nein, er bekommt Hilfe von den "Nightstalkern". Diese, in Personen von Hannibal King (Ryan Reynolds) und Abigail Whistler (Jessica Biel), der Tochter von Blades langjährigem Mentor Abraham Whistler (Kris Kristofferson), starten eine Befreiungsaktion und suchen die Zusammenarbeit mit Blade. Denn nur gemeinsam ist man gewappnet gegen die bösen Mächte, die da noch kommen würden.

So spitzt sich die Geschichte zu. Blade tritt gegen Drake im finalen Endkampf um die Zukunft der Menschheit an. Hannibal King prügelt sich mit Muskelpaket Jarko Grimwood (Wrestling-Star "Triple H", alias Paul Michael Levesque) und dessen mutierten Hunden (!!) durch die Stockwerke, während die beiden Bitches unter sich bleiben und den weiblichen Champion ausmachen.

Wer wird schlussendlich die Überhand gewinnen? Ist der alte Whistler wirklich weg? Werden wir die "Nightstalkers" wiedersehen? Was kann noch kommen? [muri/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , , ,
Laufzeit
113 Minuten
Produktion
2004
Kinostart
,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 2 Englisch, 02:21

Alle Trailer und Videos ansehen

DC-Comicverfilmungen: Was läuft jetzt genau mit Batman und Co.?

2013 wurde mit "Man of Steel" die DC-Superheldenreihe gestartet. Doch dieses Vorhaben wurde in den letzten Monaten immer chaotischer. Wir sagen euch, was bei den jeweiligen Projekten der Stand ist.

Die 11 fast vergessenen Superhelden- und Comicfilme

Outnow's Eleven

Neben den Glanzlichtern von Marvel oder DC gibt es noch Unmengen von charmanten, schlechten, lustigen, trashigen oder coolen Genre-Kollegen. Wir rufen ein paar davon in Erinnerung.

Cameron Diaz und die alte Flamme

In einer neuen romantischen Komödie treffen die Ex-Gspusis Diaz und Timberlake aufeinander

Scarlett Johansson hat geheiratet!

Die schöne Scarlett ist weg vom Singlemarkt. Und Ryan Reynolds auch.

Bullock heiratet Reynolds

In ihrem neuen Film heiratet Sandra Bullock ihren Angestellten, um im Land zu bleiben.

Magneto hat einen Regisseur

Der X-Men-Spin-Off "Magneto" hat einen Regisseur gefunden. Aber ob der gut genug ist?

Frühlingsgefühle in Hollywood

Kaum ist die Sonne da, finden sich die verrücktesten Pärchen knutschend wieder.

Wesley auf der Flucht

Wesley Snipes macht einen grossen Bogen um amerikanischen Boden. Wegen den Steuern.

Biel wird keine Stalkerin mehr

Das geplante Blade-Spin-Off "Night Stalkers" wurde verworfen. Jessica Biel ärgert sich.

Scharfe Angelina

Kommentare Total: 63

dreammaster

was den stern aber schon fast wider auflöst ist die tatsache dass der grossartige donnie yen der ja hundertmal besser fighten kann als snipes so gnadenlos verzheizt wurde. pfui!!

dreammaster

was den stern aber schon fast wider auflöst ist die tatsache dass der grossartige donnie yen der ja hundertmal besser fighten kann als snipes so gnadenlos verzheizt wurde. pfui!!

dreammaster

das ist genau meine meinung 😊 den stern von mir gabs nur weil wesley eben wircklich blade ist, sogar im unterirdischen dritten teil

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen