Anchorman: The Legend of Ron Burgundy (2004)

Anchorman: The Legend of Ron Burgundy (2004)

Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy

Ron Burgundy (Will Ferrell) ist der Top Nachrichtensprecher in San Diego in den 70-er Jahren. Er und sein Team habens soeben geschafft, auch in den Ratings die Nummer Eins zu werden. Das muss gefeiert werden und wer die damalige Zeit ein bisschen besser kennt, der kann sich vorstellen, dass da der Bär mächtig tanzt. Auf so einer Party sieht Ron einen heissen Feger. Blond, attraktiv und ein Hintern zum verlieben. Leider geht seine Anmache so mächtig in die Hose, dass sich die schöne Unbekannte verzieht und Ron mit seinem Brusthaar alleine zurücklässt.

In der Redaktion am nächsten Morgen folgt dann prompt die Überraschung. Was bisher eine Männerdomäne war, soll nun auseinander gerissen werden. Denn Veronica Corningstone (Christina Applegate) wird dem Team als Reporterin zugeteilt. Und Veronica ist genau diese schöne Frau mit dem Prachtshintern, die Ron am Abend zuvor hat abblitzen lassen....

Die Aufregung in der Männerwelt der Redaktion ist gross. Was will bloss eine Frau hier? Die soll über Mode und Küche berichten, aber gefälligst die Finger von den interessanten Sachen lassen. Zumal sie vom Viererteam schon mal drei der Jungs hat eiskalt abblitzen lassen. Nur Ron scheint eine zweite Chance zu bekommen, die er auch nützt. Die beiden werden ein Pärchen und der Himmel hängt voller Geigen. Für eine kurze Zeit...

...denn nach einem Zwischenfall mit einem Motorradfahrer (Jack Black) und dem Verlust seines Hündchens, ist Ron von der Rolle. Er erscheint nicht zu den Nachrichten und wird von Veronica vertreten. Und die macht einen tollen Job, schnappt sich den Posten und Ron findet sich nach weiteren peinlichen Vorfällen, auf der Strasse wieder. Um wieder an seinen Job zu kommen, muss er nun andere Seiten aufziehen. Denn ein Mann wie Ron Burgundy gibt sich nicht so schnell geschlagen. Oder?

Wird sich die Nachrichtenlegende wieder aufraffen können? Wird es ein Happy-End im Sender geben? Und wer wird zukünftig die "World-News" präsentieren? [muri/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
94 Minuten
Produktion
2004
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Steve Carell ersetzt Bruce Willis

Nein, der "40 Year Old Virgin" wird nicht zum neusten Actionstar. Carell übernimmt Willis' Part im neusten Woody-Allen-Film. Der "Die Hard"-Star hatte die Produktion letzte Woche verlassen.

"Foxcatcher": Das Interview mit Steve Carell

Cannes 2014

Wir trafen den Schauspieler am Cannes-Filmfestival und sprachen mit ihm über seine falsche Nase, den Wandel vom Blödelbarden zum ernstgenommenen Schauspieler sowie den heiklen Stoff von "Foxcatcher".

Marvel hat einen neuen Regisseur für "Ant-Man"

Das (Comic-)Universum ist gerettet. Peyton Reed übernimmt die Comicverfilmung, welche im Sommer 2015 in die Kinos kommen wird. Ebenfalls neu an Bord: "Anchorman"-Macher Adam McKay.

Marvel verpflichtet Scott Derrickson für "Doctor Strange"

Während Disney und Marvel weiterhin fieberhaft nach einem Ersatz für Edgar Wright bei "Ant-Man" suchen, laufen die Vorbereitungen bei einer weiteren Comicverfilmung auf Hochtouren.

Paul Rudd und Joseph Gordon-Levitt kämpfen um die Rolle des "Ant-Man"

Der Nolan- und der Apatow-Liebling kämpfen um die Hauptrolle in der Marvel-Superheldenverfilmung von Edgar Wright ("Shaun of the Dead", "Scott Pilgrim vs. the World"). Kinostart soll 2015 sein.

"Don't Stop Believing!" Neuer Trailer zu "Anchorman 2"

Will Ferrell, Steve Carell, Paul Rudd und David Koechner sind nach einer langen Wartezeit von neun Jahren zurück als durchgeknalltes News-Team, das nichts von seiner Schrägheit verloren hat.

The "Anchorman" returns!

Will Ferrell wird in der Rolle des Nachrichtensprechers Ron Burgundy zurückkehren. Die Macher haben nach jahrelangem Kampf endlich grünes Licht für ihr Traumprojekt bekommen.

Zoolander wieder auf Mission

Grünes Licht für eine Fortsetzung der Stiller-Comedy Zoolander

Sequelmania!

Drachen fliegen, Nachrichtensprecher kehren zurück und Geisterjäger laden erneut durch.

Von Downey und Pitt

Pitt in "Sherlock Holmes"? Nö, dafür aber anstelle von diesem in einem Animationsfilm.

Kommentare Total: 13

gargamel

zufällig gesehen, und für überraschend gut befunden! ein bisschen wie "mad men" auf speed...

Stuntman_Mike

Ich mag halt den Humor von Will Ferrell.. Wer das nicht tut der wird hier nicht viel Spass haben (jedoch trifft das auf fast alle seine Filme zu).
Ich auf jeden Fall, hab mich schlapp gelacht.

yan

Anchorman ist eigentlich richtig doof, doch unterhalten kann er allemal. Witzige Figuren, primitive Gags und eine epische Schlägerei machen aus dem Schnauzerfilmchen zwar kein Meisterwerk, sorgen dafür immer wieder für ein paar gesunde Lacher. Wer aber eine niveauvolle Komödie erwartet, sollte einen Bogen um Anchorman und die bald folgende Fortsetzung machen.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen